Idee für Nebenrunde

Idee was wir besser machen können? Hier ist der richtige Ort für Eure Ideen.

Moderator: Laran

ast126
Zerstörerkommandant
Beiträge: 123
Registriert: 23 Nov 2012, 17:46
Allianz: GAHQ

Idee für Nebenrunde

Beitrag von ast126 » 25 Sep 2019, 19:26

Ich hätte da eine Idee für eine Nebenrunde.
Ich würde gerne das Spiel für Leute wie mich wieder spannend machen.

Ich hab nen Job und bin auch nicht mehr der jüngste ...ergo muss ich Nachts schlafen.
Tagsüber langweile ich mich dann bei diesem Job und hätte Zeit für ein wenig Action.

In GN passiert am Tag nichts und in der Nacht alles.... ergo ...ich habe absolut nichts davon.

Dies bringt mich zu meinem Vorschlag für eine Nebenrunde ( so als Test ):

- GN läuft als Speed, also mit viel kürzeren Ticks.
- Zwischen 22 Uhr und so 7 Uhr stehen die Ticks.

Ich erhoffe mir davon Action den ganzen Tag und ruhige Nächte.
Technisch sollte dies kein Problem sein.

Was meint ihr dazu?

PhaLanX
Rekrut
Beiträge: 6
Registriert: 31 Aug 2019, 13:56
Allianz: GAHQ

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von PhaLanX » 25 Sep 2019, 19:30

wäre bestimmt mal ne spassige geschichte

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2048
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 25 Sep 2019, 22:36

Ja. Endlich Nachtflugverbot in GN! Speed- und Nebenrunden werden eh schon kaum ausreichend genutzt, dass sie sich lohnen. Dann noch derartige Beschränkungen?
Ob das wirklich technisch leicht umsetzbar ist kann ich gerade nicht beurteilen, es wäre aber eine zusätzliche Belastung für das nach wie vor zu schwach besetzte Team.
Was passiert mit Flottenbewegungen und Kämpfen während der stehenden Ticks? Natürlich erstmal nix. Würde ich doof finden, da einfach 9 Stunden Unterbrechung drin zu haben, wenn es vor der Nachtruhe nicht fertig wird. Einheitenbau und techtree genau so...
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

ast126
Zerstörerkommandant
Beiträge: 123
Registriert: 23 Nov 2012, 17:46
Allianz: GAHQ

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von ast126 » 26 Sep 2019, 10:21

Ja. Endlich Nachtflugverbot in GN! Speed- und Nebenrunden werden eh schon kaum ausreichend genutzt, dass sie sich lohnen. Dann noch derartige Beschränkungen?
Sarkasmus in einem Board für Vorschläge... Ja das ist echt professionell.
Die Meisten bei uns spielen keine Nebenrunden weil kein Nachtflugverbot... Schwanzbeisser.
Was passiert mit Flottenbewegungen und Kämpfen während der stehenden Ticks? Natürlich erstmal nix. Würde ich doof finden, da einfach 9 Stunden Unterbrechung drin zu haben, wenn es vor der Nachtruhe nicht fertig wird. Einheitenbau und techtree genau so...
Wir kennen das Prinzip schon von der Sommerzeitumstellung aber wenn du das doof findest wird halt nix draus und eines Tages wirst du mit einem ewig unveränderten GN untergehn :)

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2048
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 26 Sep 2019, 12:17

Zeitumstellung? Du willst einen mehr oder weniger fließenden und beinahe unsichtbaren Übergang von einer Stunde damit vergleichen, dass du 9 Stunden lang sichtbaren Stillstand vor dir hast? Und das auch noch in einer Speedrunde, wo 9 Stunden wie 1-2 Tage sein können? Das finde ich schon sportlich.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

LeXa
Jägerpilot
Beiträge: 36
Registriert: 24 Nov 2012, 23:04
Allianz: KiBO

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von LeXa » 27 Sep 2019, 06:08

gute idee von ast... ich bin noch dafür, das man allgemein dann nicht angreifen darf, da man dann nachts schlafen kann :)
MATAPALOZ

Exitus
Zerstörerkommandant
Beiträge: 165
Registriert: 23 Jun 2013, 15:30

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Exitus » 07 Okt 2019, 18:42

Ich finde das ist durchaus eine interessante Idee für ne Nebenrunde. Dass die Idee an sich kein perfektes Konzept darstellt, sollte auch klar sein.

Habe mal 1-2 Runden dieStämme gespielt und da gabs auch Nachtruhe. Da konnten in meinem Freundeskreis wesentlich mehr Leute für ein Browsergame begeistert werden, als für ein Spiel, dass hauptsächlich Nachts stattfindet.

Naja, oder es lag halt daran, dass es ne App gibt :lol:

Und dass das Team schwach besetzt bleibt, ja...Das ist wohl so :/

theshrimp
Jägerpilot
Beiträge: 40
Registriert: 18 Jun 2015, 21:13

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von theshrimp » 08 Okt 2019, 23:31

Ich finde das auch eine super Idee und bin absolut dafür! Als Anstoß auf jeden Fall eine gute Idee. Alternativ zu stehenden Ticks könnte man ein Attverbot einführen, ein bisschen verschoben zur imaginären Nachruhe. Z.B. wenn man von 22 bis 6 Uhr Ruhe haben will, dann sollte das Attverbot z. B. für 19 bis 4 Uhr gelten... Oder irgendwie sowas.

Offtopic: für dieStämme gabs ne App? Ich muss aufgehört haben bevor die rauskam :-)
-shrimp-

fullhouse
Rekrut
Beiträge: 9
Registriert: 08 Jan 2017, 11:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von fullhouse » 09 Okt 2019, 07:24

Gute Idee! Bin dafür, das mal auszuprobieren. In einer Nebenrunde ist ja nichts verloren.

Ich würde die Ticks anhalten (zB von 01:00 bis 06:00 Uhr), anstatt ein Attverbot einzuführen.

Benutzeravatar
DrCannibalLector
GN-Team
Beiträge: 26
Registriert: 20 Nov 2012, 07:29
Allianz: fluffy

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von DrCannibalLector » 09 Okt 2019, 08:01

Bautram hat geschrieben:
25 Sep 2019, 22:36
Ob das wirklich technisch leicht umsetzbar ist kann ich gerade nicht beurteilen, es wäre aber eine zusätzliche Belastung für das nach wie vor zu schwach besetzte Team.
Die Idee ist irgendwie recht charmant, aber selbst wenn es technisch machbar ist, sollten die Ticks UND/ODER die Flugzeiten kürzer sein.

Das würde auch bedeuten, wenn ich um 22 Uhr jemanden angreife, fliegt meine Flotte z.B. 3 Stunden (bis 1) und steht dann einfach da.
Wenn jemand jetzt um 4 Uhr reinschaut und den Angriff bemerkt, kann er ohne bedenken seine Flotte losschicken, da Sie ja erst mit beginn der Ticks (6 Uhr) wirklich fliegt. Oder soll der Login dann in der Zeit von 1-6 auch nicht funktionieren?
Das macht das atten mehr oder weniger Witzlos, zumindest gegen Abend/Nacht.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2048
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 09 Okt 2019, 11:49

Nebenrunden lohnen sich aus meiner persönlichen Sicht seit Ewigkeiten nicht. Wirklich kontinuierlich genutzt wurden diese zuletzt vielleicht von 30-40 Usern, wenn überhaupt. Da muss man sich schon fragen, ob eine Nebenrunde mit egal welcher Konfiguration für so eine Spielerzahl überhaupt sinnvoll ist. Sowas kostet schließlich Zeit, die man auch in die Hauptrunde investieren könnte, wo dann 400 Spieler von profitieren und nicht nur ein paar.

Hier sollte erst einmal eine Einigung erzielt werden, wie genau die Nebenrunde denn nun funktionieren soll. Falls festgestellt wird, dass die eine Variante, auf die man sich hier geeinigt hat, nicht machbar ist und das Team macht einfach irgendwas ähnliches .. damit ist ja dann auch wieder irgendwer ganz bestimmt nicht zufrieden und auf die entsprechenden Forenposts hab ich echt keine Lust. Im Optimalfall überlegt man sich direkt 2-3 Varianten. Erst dann kann man kucken, ob es technisch machbar ist und wie viel Aufwand dahinter stecken würde. Ich bin mir aber gerade nicht sicher, wer außer xpender in der Lage wäre, da wirklich ganz konkret etwas zu zu sagen... ob der es auch zeitnah täte kann ich nun wirklich nicht vorhersehen.

Hier wurde anfangs auch gesagt, dass diese Nebenrunde als Test dienen sollte. Da stellt sich mir die Frage: Was soll denn getestet werden, wenn nicht das Nachtflugverbot, welches für die Hauptrunde aus meiner Sicht überhaupt keine Option darstellt? Und inwiefern könnte man so eine Runde überhaupt als Test für so eine Änderung wie eben das Nachtflugverbot ansehen, wenn sie ohnehin nur von einer kleinen (wohl kaum repräsentativen) Anzahl an Usern gespielt und womöglich hauptsächlich als Speedrunde genutzt würde? Und wie gesagt: Wenn es nicht darum geht: Um was dann? Und wer soll das dann vorab noch umsetzen?

Wie gesagt, selbst wenn es technisch ohne viel Aufwand machbar ist, braucht es trotzdem noch jemanden, der diesen Aufwand betreibt. Und das betrifft ja nicht nur die einmalige Einrichtung (in diesem Fall eben auch noch Mehraufwand aufgrund der Einführung der Nachtruhe) und irgendwann evtl eine HoFnahme der Runde, sondern eigentlich auch kontinuierlichen Support und Multihunting. Wir haben also erhöhten Aufwand für zweifelhaften Nutzen.. nicht gerade die beste Ausgangslage.

Eigentlich sollten wir uns so langsam schon mal um das Rundenende der laufenden Hauptrunde Gedanken machen. Änderungen klären, umsetzen, testen. Grobe Terminplanung, Multihunting zum Abschluss noch einmal intensivieren, eventuell wieder irgendeine kleine Werbeaktion vorbereiten. Es steht Halloween vor der Tür, das würde sich auch für irgendwas anbieten, Weihnachten rückt auch näher. Und selbst da habe ich aktuell schon wieder leise Zweifel, dass das alles glatt laufen wird, eben weil das Team nicht so stark besetzt ist, wie es eigentlich nötig wäre. In dieser Situation noch eine Nebenrunde?

Ich entscheide das nicht alleine, falls ich es könnte, wäre die Antwort zum jetzigen Zeitpunkt ein klares NEIN. Wenn die Community das überwiegend so will, wenn die Mehrheit im Team dafür ist und wenn xpender da Zeit und Lust zu hat, wird das wohl passieren. Und wenn es dann (mal wieder) irgendwie scheisse ist, weil alles nur provisorisch auf den letzten Drücker umgesetzt wurde und niemand wirklich Zeit hat, sich gescheit um alles zu kümmern, wenn es dadurch wieder mal alles länger dauert oder nicht richtig funktioniert, werde ich einfach Exitus zitieren: Dann ist das wohl so..

Die Lösung ist ganz leicht. Und das war sie schon "immer": Ihr wollt, dass das Team in der Lage ist, irgendwas zusätzlich zu leisten. Dann sorgt für zusätzliche Kapazitäten im Team. Wenn ihr das nicht tut, könnt ihr auch nicht mehr erwarten.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

ast126
Zerstörerkommandant
Beiträge: 123
Registriert: 23 Nov 2012, 17:46
Allianz: GAHQ

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von ast126 » 09 Okt 2019, 18:47

Ich sehe den Ideenpool als Möglichkeit an Vorschläge einzubringen und darüber zu diskutieren. Daraus soll kein Druck für das Team entstehen.
Grundsätzlich merke ich, dass ich nicht ganz alleine stehe mit dieser Idee.
Die Idee ist irgendwie recht charmant, aber selbst wenn es technisch machbar ist, sollten die Ticks UND/ODER die Flugzeiten kürzer sein.
ich verweise auf mein erstes Posting:
- GN läuft als Speed, also mit viel kürzeren Ticks.
Das würde auch bedeuten, wenn ich um 22 Uhr jemanden angreife, fliegt meine Flotte z.B. 3 Stunden (bis 1) und steht dann einfach da.
Wenn jemand jetzt um 4 Uhr reinschaut und den Angriff bemerkt, kann er ohne bedenken seine Flotte losschicken, da Sie ja erst mit beginn der Ticks (6 Uhr) wirklich fliegt. Oder soll der Login dann in der Zeit von 1-6 auch nicht funktionieren?
Das macht das atten mehr oder weniger Witzlos, zumindest gegen Abend/Nacht.
Die Details müsste man austüfteln... ist ja erstmal nur eine Idee.
Hier wurde anfangs auch gesagt, dass diese Nebenrunde als Test dienen sollte. Da stellt sich mir die Frage: Was soll denn getestet werden, wenn nicht das Nachtflugverbot, welches für die Hauptrunde aus meiner Sicht überhaupt keine Option darstellt?
Aus meiner Sicht ( und jeder darf eine eigene Sicht haben ) hat das Spielprinzip von GN ausgedient bzw. ist nur noch für einen sehr kleinen Benutzerkreis interessant. Die Gründe dafür habe ich in meinem ersten Posting ja auch dargelegt.
Ihr seid so fixiert auf das GN wie es heute ist. Das nimmt euch ja keiner weg nur weil man mal darüber nachdenkt was man tun könnte.
Es könnte ja in 10 Jahren dauerhaft zwei parallele Runden geben ...eine Hardcore im 24 h Betrieb und eine für Berufstätige etc. mit Nachflugverbot und Speed.
@ Bauti: Hör bitte auf alles als persönlichen Angriff aufzufassen. Mir liegt an GN sicher so viel wie dir.

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 64
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 09 Okt 2019, 19:51

Ich finde die Idee auch interessant und die Diskussion im Ideenpool vollkommen richtig aufgehoben.
In meinen Augen hat GN noch viel Potential um neue Spieler anzuziehen.

Bei 5 Min Ticks (2.5h Anflug bis zum Ziel) könnte man ein Angriffsflugverbot zwischen 22 Uhr und 6 Uhr einführen.
Das müsste letztendlich auf eine kleine If-Anweisung hinaus laufen.
Die Ticks anhalten würde ich auch nicht, weil man dann schon gestartete Flotten sieht und auch keine Resourcen bekommt.
Man will ja schön dicke Flotten aufeinander prallen sehen.

Aber wenn die Kapazitäten fehlen, fehlen die Kapazitäten. Wartung, Hof und Support eingeschlossen.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2048
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 10 Okt 2019, 11:34

ast126 hat geschrieben:
09 Okt 2019, 18:47
Ich sehe den Ideenpool als Möglichkeit an Vorschläge einzubringen und darüber zu diskutieren. Daraus soll kein Druck für das Team entstehen.
Grundsätzlich merke ich, dass ich nicht ganz alleine stehe mit dieser Idee.
Die Idee ist irgendwie recht charmant, aber selbst wenn es technisch machbar ist, sollten die Ticks UND/ODER die Flugzeiten kürzer sein.
ich verweise auf mein erstes Posting:
- GN läuft als Speed, also mit viel kürzeren Ticks.
Der Ideenpool ist definitiv genau dafür da, Vorschläge zu machen und zu diskutieren. Aber zu einer Diskussion gehört eben auch, dass man andere Meinungen anhört und akzeptiert. Mag ja sein, dass ein paar andere hier die Idee ganz nett finden, aber das ändert ja nichts an den Tatsachen. Jeder kann anhand der HoF-Daten der letzten Speedrunden sehen, wie aktiv diese gespielt wurden.
Meine Meinung ist daher eben, dass sich Nebenrunden kaum lohnen und deutlich mehr Aufwand als Ertrag bringen. Nebenrunden machen für mich aus genau 2 Gründen Sinn:
- Zu besonderen Anlässen (Weihnachten, GN-Geburtstag) als "Geschenk" an die Community. Aber ehrlich gesagt war das die letzten Male schon immer irgendwie die Notlösung a la "oh, wir haben es wieder nicht geschafft, irgendwas wirklich Cooles vorzubereiten, dann machen wir halt ne Speedrunde"...
- Als tatsächliche Testrunde, in der irgendein Feature oder irgendeine Konfiguration ausprobiert werden soll, um herauszufinden, ob es in der Hauptrunde eingeführt werden kann. In diesem Fall trifft das halt aus meiner Sicht nicht zu, da für mich persönlich ein Nachtflugverbot in der Hauptrunde nicht in Frage kommt. Also braucht man das auch nicht in einer Nebenrunde testen.

ast126 hat geschrieben:
09 Okt 2019, 18:47
Aus meiner Sicht ( und jeder darf eine eigene Sicht haben ) hat das Spielprinzip von GN ausgedient bzw. ist nur noch für einen sehr kleinen Benutzerkreis interessant. Die Gründe dafür habe ich in meinem ersten Posting ja auch dargelegt.
Ihr seid so fixiert auf das GN wie es heute ist. Das nimmt euch ja keiner weg nur weil man mal darüber nachdenkt was man tun könnte.
Wie groß die potenzielle Spielerzahl ist können wir alle sicherlich nur schwer beurteilen. Worüber wir uns einig sind ist, denke ich, dass an GN gearbeitet werden muss. Und ich fürchte, wir müssen sicherlich auch mal an Dingen arbeiten, die mir eigentlich ganz gut gefallen wie sie sind. Es ist ganz klar, dass ich da nicht immer meinen persönlichen Willen durchsetzen kann. ABER: Wir haben nur begrenzte Mittel, begrenzte Zeit. Und entweder wir stecken beides in die jeweilige Hauptrunde, wovon dann hoffentlich alle profitieren, oder wir teilen unsere Kapazitäten noch auf und stecken Teile unserer Zeit und Energie in Nebenrunden, die uns möglicherweise halt keinen Schritt weiterbringen.

ast126 hat geschrieben:
09 Okt 2019, 18:47
Es könnte ja in 10 Jahren dauerhaft zwei parallele Runden geben ...eine Hardcore im 24 h Betrieb und eine für Berufstätige etc. mit Nachflugverbot und Speed.
@ Bauti: Hör bitte auf alles als persönlichen Angriff aufzufassen. Mir liegt an GN sicher so viel wie dir.
Ich mag mich irren, aber das klingt ja schon etwas danach, dass auch du das Nachtflugverbot nicht ernsthaft für die Hauptrunde in Betracht ziehst und das ganze eher als Alternative siehst für eine Situation, in der wir halt aktuell überhaupt nicht sind. Wir hätten gerade NULL Chance, zwei dauerhaft parallel laufende Runden vernünftig zu betreuen. Wir schaffen es ja schon mit einer Runde eher schlecht als recht. Wie schon gesagt will und kann ich das für die Zukunft gar nicht ausschließen. Aber ohne einen konkreten Plan und in der jetzigen Situation sehe ich da leider keine Chance.
Ich möchte euch sicherlich nicht daran hindern, hier ein paar mögliche Varianten auszuarbeiten. Vielmehr bitte ich euch sogar darum, denn nur dann können wir überhaupt mal prüfen, ob/wie das auch aus technischer Sicht machbar wäre. Ich will halt nur keine Hoffnung schüren, dass wir eine der Varianten zeitnah mal umsetzen werden.

Und ich fühle mich da auch absolut nicht persönlich angegriffen. Ich finde es eher schade, dass meine Bedenken bezüglich der "Lieferfähigkeit" des Teams hier scheinbar nicht ernst genommen werden und so getan wird, als wäre eigentlich alles gar kein Problem und ich würde das alles nur vorschieben und nur meinen Willen durchsetzen wollen. Ich möchte euch wirklich nur ungern an die Laufzeit der letzten Runde erinnern. Und da lief keine Nebenrunde. Wirkliche Besserung hat es seitdem im Team leider nicht gegeben. Dabei würde ich mir genau das wünschen, um endlich viel mehr von dem, was die Community gerne hätte, auch leisten zu können.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 64
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 10 Okt 2019, 13:40

Meine Meinung ist daher eben, dass sich Nebenrunden kaum lohnen und deutlich mehr Aufwand als Ertrag bringen.
Die Hoffnung ist hier, das man mit einem schnelleren Gameplay und einem explizit beworbenen Nachtflugverbot neue Spieler gewinnen kann.
Im Optimum springen diese auch irgendwann zur Hauptrunde, wenn ihnen das Spielprinzip gefällt. GN Professional sozusagen.

Für alle neue Spieler ist es unattraktiv nicht von Anfang an in einer aktiven Umgebung mitzuspielen.
Sie werden im schlimmsten Fall 100 Tage gebashed und erreichen selbst eigentlich nichts außer deff zu bauen.

Uns macht das vielleicht noch Spaß, aber dem Casual Spieler der dieses Spiel nicht von Anfang an mit erlebt hat eher nicht.
Der löscht oder loggt sich erst gar nicht mehr ein. Noch bevor er eine Allianz suchen wird.
Falls er überhaupt noch Lust hat während/nach der Forschungsphase.

Ihr könnt ja gerne Mal bei einem anderen Playsics Spiel ins Forum schauen was uns da bevorstehen wird, wenn man für neue Spieler nichts tut.
http://de.forum.playsics.com/gangsofcri ... eadID=1155

In einer Speed würde es für neue Spieler schneller mehr zu tun geben (auch für uns) und die Speed würde auch schneller wieder starten.
In einer Speed werden Rückschläge schneller verziehen.
Ein Nachtflugverbot könnte für ganz normale Leute ausschlaggebend sein.

So könnte es jedenfalls sein- Seht ihr hier kein Potential um schnell und leicht Spieler dazu gewinnen zu können?

Man müsste es halt auch in irgendeiner Form ein bisschen bewerben damit das etwas bringen kann.

Und was muss ein Konzept denn noch alles beinhalten außer ein Angriffsflugverbot zwischen einer bestimmten Uhrzeit?

Mein Ratschlag ist, einfach ausprobieren. Zur Not halt erstmal kein Support für diese Art Nebenrunde.
Der Programmieraufwand ist bei diesem Vorschlag eher gering. Werbung könnte die Community übernehmen.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2048
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 10 Okt 2019, 14:26

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
Meine Meinung ist daher eben, dass sich Nebenrunden kaum lohnen und deutlich mehr Aufwand als Ertrag bringen.
Die Hoffnung ist hier, das man mit einem schnelleren Gameplay und einem explizit beworbenen Nachtflugverbot neue Spieler gewinnen kann.
Im Optimum springen diese auch irgendwann zur Hauptrunde, wenn ihnen das Spielprinzip gefällt. GN Professional sozusagen.
Die Hoffnung teile ich ehrlich gesagt nicht. Wenn man den Leuten tagsüber Action anbietet und nachts Ruhe, warum sollten sie das eintauschen wollen gegen eine (wie ast sagt) ausgediente Variante, in der sie dann, dieser Argumentation folgend, tagsüber Langeweile und nachts Schlafentzug erwartet? Wobei die Sache mit der Action ja auch fraglich ist, wenn kaum jemand diese Runde überhaupt spielt. Wie gesagt, Nebenrunden sind nun wirklich keine Publikumslieblinge in meinen Augen.
Vielleicht liege ich damit auch falsch, aber das ganze taktische Gameplay findet in einer Speedrunde meiner Einschätzung nach kaum statt und die Folgen von Fehlern sind schnell vergessen, also lernt man auch nicht daraus. Den Spielern zeigt man damit doch gar nicht das "richtige" Spiel, der einzige Vorteil, den sie haben, ist, dass sie schon mal wissen, wo man hin klicken muss.

Kucken wir mal auf den Werbeeffekt. 2018 hatten wir um Weihnachten herum eine Speedrunde laufen und die zumindest bei Webgamers (wo neben unserer eigenen Ankündigung auch noch ne separate News erschien) und bei Facebook angekündigt. In unserer Webgamers-Ankündigung explizit als "Schnupperkurs für Neueinsteiger". Hatte irgendwer den Eindruck, dass uns das neue Spieler gebracht hat?
Kucken wir mal weiter in Bezug auf Werbung. Vor dem Start der aktuellen Runde habe ich für Facebook-Werbung bezahlt. Aus den Details kann man sicherlich auch noch etwas lernen und das besser machen, aber: Hat da irgendwer bemerkt, dass GN spürbar mehr User dazugewonnen hat?
Und dann kommen wir auch hier natürlich wieder an den Punkt: Wir brauchen rechtzeitig jemanden, der sich um Grafiken und Texte kümmert, wir brauchen jemanden, der diese Dinge auch rechtzeitig veröffentlicht usw. Und im Optimalfall bleibt dadurch dann nichts anderes liegen, was für den Betrieb von GN auch noch wichtig wäre. Klar kann ich Facebook-Werbung schalten. Aber in der Zeit macht dann halt womöglich keiner Multihunting. Klar könnte Bastard die nötige Grafik dazu erstellen. Aber auch er macht dann Grafik und kein Multihunting. Ihr wisst, worauf ich hinaus will ;)

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
Für alle neue Spieler ist es ziemlich unattraktiv nicht von Anfang in einer Hauptrunde in einer aktiven Umgebung mitzuspielen.
Sie werden im schlimmsten Fall 100 Tage gebashed und erreichen selbst eigentlich nichts.
Das höchste der Gefühle ist es so viel Deff zu bauen, das ihn keiner angreifen kann.
Es ist auch unwahrscheinlich das neue Spieler 80 Tage auf einen neuen Rundenanfang warten werden.
Aus diesem Grund hatte ich die Werbung auch zum Rundenstart platziert und nicht z. B. jetzt. Aber das Problem haben wir in Nebenrunden doch genau so. Wenn diese als Speedrunde laufen vielleicht sogar noch viel stärker. Wenn man Pech hat meldet man sich an und sieht da geschätzt 80 Accounts, von denen die Hälfte so weit weg ist, dass man sie ewig nicht einholen kann.. und die andere Hälfte hat einen Account und tut damit nichts. Das kann man nur verhindern, indem die Nebenrunde in sehr viel kürzeren Abständen resettet wird und es muss jedes Mal aufs Neue Werbung gemacht werden, was den Aufwand natürlich noch einmal steigert.
Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
Ihr könnt ja gerne Mal bei einem anderen Playsics Spiel ins Forum schauen was uns da bevorstehen wird, wenn man für neue Spieler nichts tut.
http://de.forum.playsics.com/gangsofcri ... eadID=1155
Ich lese da übrigens hauptsächlich das, was passiert, wenn die Community nicht endlich mit hilft, GN zu betreiben, indem das Team vergrößert wird, die Mitglieder des Teams nicht nur beschimpft werden und man sich auch mal an Aktionen rund um GN beteiligt.
Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
In einer Speed würde es für neue Spieler schneller mehr zu tun geben (auch für uns) und die Speed würde auch schneller wieder starten.
Die Speed würde nur schneller wieder starten, wenn xpender sie auch wirklich regelmäßig beendet und neustartet. Ob er dazu Zeit und Lust hat? Voraussetzen kann man das jedenfalls nicht.
Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
Seht ihr hier kein Potential um schnell und leicht Spieler dazu gewinnen zu können?
Siehe oben. Soweit ich persönlich das nachvollziehen kann hat eine Speedrunde schon lange nicht mehr dazu beigetragen, neue Spieler dazu zu gewinnen. Und obendrein birgt sie noch das Risiko, dass ein falsches Bild vom eigentlichen Spiel entsteht.
Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
Man müsste es halt auch in irgendeiner Form ein bisschen bewerben damit das etwas bringen kann.
Genau "man". Damit sich der ohnehin nötige Mehraufwand überhaupt vielleicht lohnt sollte irgendwer auch noch irgendwo noch irgendwas zusätzlich machen (also Mehr-Mehraufwand). Am Besten macht das irgendwer, der nicht so heisst und so aussieht, wie "ich". ;)
Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 13:40
Und was muss ein Konzept denn noch alles beinhalten außer ein Angriffsflugverbot zwischen einer bestimmten Uhrzeit?
Startress, Forschungen fertig/nicht, Startexen, Ticklänge, Galagrößen, Diplokram, Flugzeiten, Dauer der Nachtruhe, laufen die Ticks da weiter oder nicht, dürfen da nur Atts nicht gestartet werden oder auch deff nicht mehr, wie lang soll die Runde gehen, in welchem Zeitraum sollte sie das erste mal gestartet werden (Beginn Hauptrunde, Mitte Hauptrunde oder eher Ende der Hauptrunde)...
Es gibt unzählige Sachen, über die ihr euch sinnvoller Weise Gedanken machen solltet oder könntet. Vielleicht wäre da sogar vorab noch die grundlegende Frage zu klären, ob es nun eine Speedrunde sein soll, die man als Werbung für die Hauptrunde ansieht. Oder ob es eine Nebenrunde sein soll, in der ein Nachtflugverbot getestet werden soll. Allein das ist ja schon ein riesiger Unterschied und sollte sich auch auf die restliche Konfiguration auswirken. Es geht also nicht nur darum, ob die Nachtruhe nun um 22 Uhr oder um 23 Uhr beginnt.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 64
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 10 Okt 2019, 15:01

Also wenn ich das so lese macht es ja aus deiner Sicht keinen Sinn. Ich habe es jedenfalls nicht anders verstanden.
Ich weiß du entscheidest es möglicherweise nicht alleine.
Vielleicht könntet Ihr ja als Team geschlossen eine Aussage treffen ob es sich überhaupt lohnt das wir weiter darauf rum denken.
Sonst macht diese Diskussion für Alle wenig Sinn. Muss man dafür sämtliche Werteanpassungen vorher wissen?

Falls ihr jetzt doch schon Werte braucht schlage ich die Parameter der letzten Speedrunde als Grundlage vor.
Ticks laufen weiter und nur Angriffsflüge sind zwischen Uhrzeit X und Uhrzeit X verboten.
Starten könnte man sobald Xpender Zeit hat.
Konzept fertig und es betrifft nur die Speedrunde. Also völlig unabhängig der Hauptrunde.

Ich finde es nicht verwunderlich das bei deiner bezahlten Facebook Werbung als Laie nichts bei rum kommt.
Wir haben lange darüber diskutiert und dann startest du einen Alleingang. Plötzlich ist das möglich.
Selbst bei den ganzen Experten die sich angeboten haben. Völlig unverständlich.
Ich lese da übrigens hauptsächlich das, was passiert, wenn die Community nicht endlich mit hilft, GN zu betreiben, indem das Team vergrößert wird, die Mitglieder des Teams nicht nur beschimpft werden und man sich auch mal an Aktionen rund um GN beteiligt.
Ich glaube du verkennst die Lage. Die Community kann da gar nix für.
Sie ist mit ihren Tics/Programmen/Bots/Orga/Whatsapp-Gruppen/Att- und Deffplanung/Gala-Bilder/Skins/Absprachen/Diplo etc. keineswegs Faul oder unwillig.

Es liegt an euch eine attraktive Umgebung für freiweillige und ehrenamtliche Teamplayer zu schaffen.
Das ist gerade offensichtlich nicht der Fall.
Du betonst immer wieder das Niemand dem Team beitreten möchte.
Das kann man mittlerweile nur noch ein Geständnis nennen.

Solange das Team aus Gründen für andere Leute unattraktiv ist und sich Änderungen verweigert, werdet ihr weiterhin unterbesetzt sein und damit sind wir auch schon auf diesem Pfad der Stagnation/Abschaltung.

Mit dem Teambeitritt hat man sich hoffentlich auch darauf commitet dieses Spiel im Rahmen seiner Möglichkeiten zum guten zu gestalten.
Das Team trifft die administrativen Entscheidungen und trägt damit nunmal die alleinige Verantwortung. Keiner sonst.
Wenns schlecht läuft ist das eure Schuld. Wenns gut läuft ist das eben auch eure Schuld.
Auch wenn du den Schwarzen Peter immer wieder der Community zuschieben möchtest, ändert sich an diesem Prinzip nichts.

Brauchen wir hier aber nicht weiter diskutieren. Das haben wir auch schon tausend Mal durch.
Komm gerne Mal auf mich zu, wenn ihr noch mehr Feedback braucht.
Das soll hier jetzt kein Thema mehr sein.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

ast126
Zerstörerkommandant
Beiträge: 123
Registriert: 23 Nov 2012, 17:46
Allianz: GAHQ

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von ast126 » 11 Okt 2019, 07:36

Es gehört hier ja eigentlich nicht her... aber es wird immer wieder als Punkt von Bauti aufgebracht:
"Wir können das nicht weil ...wie sollen wir mit so wenigen Leuten im Team all diese Arbeiten machen: Multihunting etc."

Aus meiner Sicht ( das muss man hier immer betonen ) ist GN absolut überreguliert.
An der ganzen Geschichte um VA an Angegriffene hat man dies wieder mal gesehen.
Warum muss sich das Team überhaupt darum kümmern was mit den Ress in den Kassen passiert?
Es gab welche da wurden von Allianzen sogar gezielt sogenannte Warlords gefördert um in den Kriegen gut zuschlagen zu können.

- Sperrung für VA an Angegriffene
- Kontrolle von Leihgaben der Gala oder Allie
- Kontrolle der ganzen Trades mit Transfergrund und pipapo...
- die leidige Geschichte mit den Exengeschenken...

Alles Themen wo GN überreguliert ist. Die wenigen Ressourcen könnte man besser woanders nützen.
Multihunting muss natürlich sein... aber bei 400 Accounts können nicht mehr so unendlich viele Multis dabei sein.

Carpenters Meinung zur Attraktivität im Team mitzuarbeiten teile ich. Ich fand meine Zeit dort absolut nicht gut für meine Gesundheit. Man wurde ja nur schon ständig blöd angemacht wenn man um 22 Uhr ins Bett wollte.

Das sind nur mal ein paar Gedanken von mir.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2048
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Bautram » 11 Okt 2019, 12:42

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:01
Vielleicht könntet Ihr ja als Team geschlossen eine Aussage treffen ob es sich überhaupt lohnt das wir weiter darauf rum denken.
Sonst macht diese Diskussion für Alle wenig Sinn. Muss man dafür sämtliche Werteanpassungen vorher wissen?
Nunja.. bevor wir nicht wissen, was alles wie geändert werden muss, kann man halt schlecht sagen, welcher Aufwand das wäre. Und wenn wir uns den Großteil der Konfiguration selbst aussuchen haben wir nachher wieder Kommentare zu lesen, die uns genau das vorwerfen und klar machen, dass das mit genau der Konfiguration ja nichts werden kann. Ich persönlich bin halt vom Nutzen/Erfolg nicht gerade überzeugt. Für den Fall, dass das trotzdem umgesetzt wird (Mehrheit hat recht!), sollten dann eben auch diejenigen, die das machen möchten, entscheiden, wie es gemacht werden soll. ;)

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:01
Ich finde es nicht verwunderlich das bei deiner bezahlten Facebook Werbung als Laie nichts bei rum kommt.
Wir haben lange darüber diskutiert und dann startest du einen Alleingang. Plötzlich ist das möglich.
Selbst bei den ganzen Experten die sich angeboten haben. Völlig unverständlich.
Das ist doch ganz einfach: Wir haben ewig darüber diskutiert, sind uns in so ziemlich keinem einzigen Punkt wirklich einig geworden und da bin ich dann halt konsequent und setze nicht einfach fremdes Geld in den Sand. Daran hat sich übrigens auch nichts geändert. Stattdessen habe ich, um eigene Erfahrungen zu sammeln und tatsächlich einfach mal was zu tun, mein eigenes Geld verwendet. Aus den gemachten Erfahrungen könnte man sicherlich noch lernen und dann wäre vielleicht auch ein wirklich kleines bisschen Erfolg da. Sicher sein kann man sich da aber eben nicht.
Aber wie man es dreht und wendet: Weder Speedrunden noch bezahlte Facebook-Werbung haben für sich genommen bisher irgendwas gebracht. Die Frage ist halt, ob man bereit ist, womöglich mehrere Stunden Arbeit plus 40-50 € zu investieren, um am Ende vielleicht 2-3 User für GN zu gewinnen. Selbst solche Zuwächse wären im Vergleich ja fast schon ein Erfolg. Und ob sie dann wirklich lange bleiben, weil sie eigentlich kaum noch eine Chance haben, irgendwo Anschluss zu finden, ist ja auch fraglich.

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:01
Ich lese da übrigens hauptsächlich das, was passiert, wenn die Community nicht endlich mit hilft, GN zu betreiben, indem das Team vergrößert wird, die Mitglieder des Teams nicht nur beschimpft werden und man sich auch mal an Aktionen rund um GN beteiligt.
Ich glaube du verkennst die Lage. Die Community kann da gar nix für.
Sie ist mit ihren Tics/Programmen/Bots/Orga/Whatsapp-Gruppen/Att- und Deffplanung/Gala-Bilder/Skins/Absprachen/Diplo etc. keineswegs Faul oder unwillig.
In dem Thread geht es darum, dass Spieler gebasht werden und wie man ihnen beim Wiederaufbau helfen kann. Und es gibt niemanden, der auf ein möglichst faires Miteinander im Spiel achtet. Es wird eine technische Lösung vorgeschlagen. Die technische Lösung kommt nicht in Frage, weil es niemanden gibt, der sie umsetzen kann. Die alternative Lösung ist, dass die Community sich selbst reguliert. Und ab da ist der Thread dann schon wieder tot.

Mir kommt das durchaus bekannt vor.

Der Unterschied ist: NOCH wäre es bei GN möglich, dass es gar nicht so weit kommt. Wir haben Codezugriff und damit die Chance, technische Änderungen herbeizuführen. Aber wir bräuchten dafür halt ausgearbeitete Konzepte und Programmierer, die diese umsetzen sowie Leute, die die Änderungen testen, bevor sie ins Spiel kommen. Und was die Spielregeln und deren Überwachung angeht sind wir nahezu autark. Das einzige Problem, das wir haben, ist eben, dass es fast niemand tatsächlich machen will.

Und jetzt mal ehrlich: Wann gab es das letzte TIC-Update (ich hab gerade mal bei sourceforge gekuckt und sah was von 2015)? Was für sonstige Programme sind in letzter Zeit so in Betrieb genommen worden? Wo braucht es noch Bots (im IRC bin ich ja gefühlt alleine^^)? Die Gala-Bilder kommen gefühlt von nur einer handvoll Usern, der letzte neue Skin ist jetzt bald auch schon wieder ein Jahr alt und stammt von dem, der meiner Einschätzung nach auch halb GN mit Galapics versorgt (danke dafür, Olong^^).

Ich will nicht sagen, dass es keine Aktivität in GN gibt. Aber sie ist halt unsichtbar für jeden, der neu dazu kommt. Diplo-Absprachen? Attorga? Eure Whatsappgruppe? Was hat denn der neue User davon, der per Facebook-Werbung in die Speedrunde mit Nachtflugverbot gelockt wird? GN ist weitgehend geschlossene Gesellschaft geworden (selbst von Kriegen liest man ja erst, wenn sie beendet werden und man muss noch um KBs betteln). Daran kann jeder einzelne von uns arbeiten!

Zum GN-Geburtstag hatten wir einen kleinen Vote-Aufruf. Ich hab die genauen Zahlen schon nicht mehr im Kopf. Pro Portal hätten wir ganz grob insgesamt 150 Votes gebraucht um das Ziel zu erreichen, dann hätte jeder User noch mal Ress zusätzlich bekommen. Nicht nur, dass es womöglich einen winzigen Werbeeffekt hätte haben können, es hätte halt auch noch Ress für alle gegeben. Jeder mag Ress. Ein Team-Mitglied erzählte, er hätte die Links zum Voten in jede Whatsappgruppe/in jeden Channel oder sonst wohin gepostet. Obwohl die Votebuttons ja eigentlich direkt beim Login angezeigt werden (müssten). Das waren 50 (100) Votes pro Tag bei durchschnittlich etwa 300 täglich aktiven Usern. Bei grob jedem 10. Login (wenn ich mich nicht verrechne) hätte die Community halt noch zusätzlich 2-3 Klicks machen müssen, dann hätte GN vielleicht was davon gehabt und man selbst hätte noch Ress geschenkt bekommen. Ich hielt das für machbar, wir wurden eines Besseren belehrt.
Und auch bei Facebook ist es ja oft schon viel, wenn ein Beitrag mehr als 20 Mal geteilt/geliked wird, trotz rund 400 GN-Usern und sogar noch mehr Personen, die die GN-Facebookseite abonniert haben.

Also sorry, aber da, wo es drauf ankommt - wenn es darum geht, dass man nicht nur die direkten eigenen Interessen (wie Defforga) verfolgt - da ist die Community eben leider doch entweder faul oder unwillig. Fast jeder macht nur noch sein eigenes Ding und die Zeit, wo man sich bemüht, auch etwas für andere zu machen, ist bei den meisten vorbei.

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:01
Es liegt an euch eine attraktive Umgebung für freiweillige und ehrenamtliche Teamplayer zu schaffen.
Das ist gerade offensichtlich nicht der Fall.
Du betonst immer wieder das Niemand dem Team beitreten möchte.
Das kann man mittlerweile nur noch ein Geständnis nennen.

Solange das Team aus Gründen für andere Leute unattraktiv ist und sich Änderungen verweigert, werdet ihr weiterhin unterbesetzt sein und damit sind wir auch schon auf diesem Pfad der Stagnation/Abschaltung.
Jeder, der im Team ist, hat Einfluss auf die Stimmung im Team. Jeder im Team hat die Möglichkeit, sich einzubringen. Durch Vorschläge für Änderungen, durch Arbeit am Spiel und am Drumherum, durch Betreuung der Community, durch Beteiligung an Abstimmungen. Und im Zweifel eben auch dadurch, dass man andere Teammitglieder rauswirft. Genau so hat jeder, der nicht im Team ist, aber etwas vom Team möchte oder das Team kritisiert, Einfluss auf das Team.
Du hast oben den Thread aus dem Mafia-Forum verlinkt, wo es offensichtlich kein Team mehr gibt und das Spiel damit mehr oder weniger tot ist. Jeder hat aktuell noch die Chance, zu verhindern, dass es GN genau so ergeht. Wer diese Chance nicht nutzt, wird sich irgendwann vielleicht sehr darüber ärgern.

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:01
Mit dem Teambeitritt hat man sich hoffentlich auch darauf commitet dieses Spiel im Rahmen seiner Möglichkeiten zum guten zu gestalten.
Das Team trifft die administrativen Entscheidungen und trägt damit nunmal die alleinige Verantwortung. Keiner sonst.
Wenns schlecht läuft ist das eure Schuld. Wenns gut läuft ist das eben auch eure Schuld.
Auch wenn du den Schwarzen Peter immer wieder der Community zuschieben möchtest, ändert sich an diesem Prinzip nichts.
Der Punkt ist: Ich bin ja durchaus bereit, die Verantwortung in gewissem Rahmen zu tragen. Aber weder ich noch irgendwer anders im Team ist in der Lage, regelmäßig und/oder dauerhaft das zu leisten was eigentlich nötig wäre. Aktuell sind wir 6. Wir bräuchten aber eher 8 bis 10. Erst recht, wenn auch noch Nebenrunden betreut werden sollen.
In dem Moment, wo wir also erkennen, dass wir zu knapp besetzt sind und um Hilfe bitten, diese Hilfe aber nicht bekommen, glaube ich, kann man uns auch nicht mehr in vollem Umfang für alles verantwortlich machen. Entweder man hilft uns oder man muss eben damit leben, dass manches eben schlechter läuft als es sein könnte.

Carpenter hat geschrieben:
10 Okt 2019, 15:01
Brauchen wir hier aber nicht weiter diskutieren. Das haben wir auch schon tausend Mal durch.
Komm gerne Mal auf mich zu, wenn ihr noch mehr Feedback braucht.
Das soll hier jetzt kein Thema mehr sein.
Ich glaub, ich bin in letzter Zeit 2 mal auf dich zugekommen und habe beide Male eine Absage kassiert.. wenn du EHRLICH helfen wollen würdest, wüsstest du, wo du mich findest.

ast126 hat geschrieben:
11 Okt 2019, 07:36
Es gehört hier ja eigentlich nicht her... aber es wird immer wieder als Punkt von Bauti aufgebracht:
"Wir können das nicht weil ...wie sollen wir mit so wenigen Leuten im Team all diese Arbeiten machen: Multihunting etc."

Aus meiner Sicht ( das muss man hier immer betonen ) ist GN absolut überreguliert.
An der ganzen Geschichte um VA an Angegriffene hat man dies wieder mal gesehen.
Warum muss sich das Team überhaupt darum kümmern was mit den Ress in den Kassen passiert?
Es gab welche da wurden von Allianzen sogar gezielt sogenannte Warlords gefördert um in den Kriegen gut zuschlagen zu können.

- Sperrung für VA an Angegriffene
- Kontrolle von Leihgaben der Gala oder Allie
- Kontrolle der ganzen Trades mit Transfergrund und pipapo...
- die leidige Geschichte mit den Exengeschenken...

Alles Themen wo GN überreguliert ist. Die wenigen Ressourcen könnte man besser woanders nützen.
Multihunting muss natürlich sein... aber bei 400 Accounts können nicht mehr so unendlich viele Multis dabei sein.
Wir haben aus einem einzigen Grund so viele Regeln: Weil es immer wieder User gab, die übertrieben haben. Und weil es dann User gab, die sich darüber (zu Recht beschwert haben). Und weil erstere dann gemeckert haben, dass es ja keine Regel gibt, die ihnen diesen Unsinn tatsächlich verbietet.

Das ist und bleibt ein klassischer Zielkonflikt. Entweder wir erlauben alles, was viele Leute nicht glücklich machen wird, sobald sie mal irgendwie in der Opferrolle sind. Oder wir verbieten alles, was eben auch viele nicht glücklich macht, sobald man ihnen unterstellt, sich falsch verhalten zu haben. Es geht darum, dabei irgendwie eine funktionierende Balance zu finden, über die man auch gerne diskutieren kann. Aber selbst wenn man sich darauf einigen würde, einzelne Punkte aus dem Regelwerk zu streichen, wird man trotzdem Personal brauchen, das die restlichen Regeln auf ihre Einhaltung hin überwacht. Und wenn man eine Nebenrunde einrichtet wird man da eben auch kucken müssen. Und wenn man es irgendwie schaffen würde, dass die Spielerzahl sogar steigt, dann wird die Arbeit unter'm Strich halt nicht weniger und wir stehen weiterhin vor dem Problem, dass es nicht genug Menschen gibt, die diese Arbeit auch erledigen.

ast126 hat geschrieben:
11 Okt 2019, 07:36
Carpenters Meinung zur Attraktivität im Team mitzuarbeiten teile ich. Ich fand meine Zeit dort absolut nicht gut für meine Gesundheit. Man wurde ja nur schon ständig blöd angemacht wenn man um 22 Uhr ins Bett wollte.
Ich teile Carpenters Meinung zur Mitarbeit im Team auch. Wer dem Team beitritt, verpflichtet sich, im Rahmen seiner Möglichkeiten etwas zur Verbesserung oder zumindest zum Erhalt des Status Quo beizutragen. Und dazu zählt eben auch eine gewisse Aktivität, die Beteiligung an Diskussionen und Abstimmungen sowie die Erledigung der Aufgaben, für die man ins Team aufgenommen wurde.
Wenn das nicht passiert muss man sich schon mal einen Kommentar von denen gefallen lassen, die tatsächlich ihren Beitrag leisten oder sich zumindest ernsthaft bemühen. Wenn einem das nicht passt ist es tatsächlich besser, das Team zu verlassen und sich um 22 Uhr ins Bett zu begeben und zu hoffen, dass GN am nächsten Morgen immer noch läuft. Dank derer, die vielleicht doch mal die Arschbacken zusammen kneifen und noch bis 23 Uhr wach bleiben.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 64
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Idee für Nebenrunde

Beitrag von Carpenter » 11 Okt 2019, 14:29

Genau darauf wollte ich auch hinaus. GN hat noch viele Möglichkeiten.

Die Community baut weiterhin an Bots, Tics und Programmen, aber veröffentlicht es halt nicht.
Ich meinte, dass die Community weder faul noch unwillig ist etwas zu tun und nicht ob das für neue Spieler nützlich ist.

In Online-Communities sind durchschnittlich nur 2% - 3% der Mitglieder Content schaffend.
Dazu zählt auch ein Klick auf einen Vote-Button.
Ich wüsste nicht warum das bei GN jetzt anders sein sollte. Es ist leider der Standard, auch wenn ich mir das anders wünschen würde.
Meine Meinung ist hier, dass es das Team nicht schafft die Community zu motivieren oder zu begeistern damit diese überdurchschnittlich agiert.

Ich wollte damit lediglich sagen, dass du dir gerne meine ausführliche Meinung einholen kannst, was ihr ändern könntet um wieder attraktiv für neue Teamplayer zu sein. Feedback eben. Das war kein Angebot zur Mitarbeit. Dafür gibts andere Bedingungen.
Damit sich mehr Leute engagieren müssen sich eure Prozesse und die Kommunikation verändern was natürlich weh tut.
Ich für meinen Teil werde aber nicht in Vorleistung gehen und im Team diesen change process erkämpfen.
Das sehen viele bestimmt ähnlich.
Ihr müsst es wollen und diesen Erneuerungprozess einleiten. Dann werdet ihr auch wieder Zulauf bekommen.

Das du zwecks Werbung deine eigenen Erfahrungen machen möchtest verstehe ich, aber dann muss dir auch bewusst sein das da nicht viel bei rum kommt und damit als Gegenargument kaum zu gebrauchen ist. Das ist nunmal eine Wissenschaft für sich.

Gefühlt ist GN für mich auch ein wenig überreguliert, aber die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte ohne es jetzt konkretisieren zu können.
Regeländerungen muss man wirklich durchdenken. Insbesondere alles was Ressourcen betrifft.

Habt ihr denn nun alle Parameter um die Frage zu beantworten oder braucht ihr noch etwas?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Antworten