Marketingkonzept

Idee was wir besser machen können? Hier ist der richtige Ort für Eure Ideen.

Moderator: Laran

Gesperrt
Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 59
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 19 Jun 2019, 23:32

Top! Danke
Kann man look alikes aus Facebook likes der eigenen Seite bilden?
Das wäre natürlich cool. Hätte man direkt Munition. Willst du auch auf Insta schalten?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2028
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 20 Jun 2019, 13:37

Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 14:11
Was daran ist jetzt ne Lösung an die man glauben kann?
"Nebenbei" Multihunting? Was daran bringt GN jetzt nach vorne? Soll das deine Lösung sein?
Auch das ist wieder eins der Kernprobleme von "zu kleines/inaktives/schlecht besetztes Team". Auch, wenn ich das eigentlich gar nicht will, habe ich so ziemlich überall meine Finger im Spiel, damit so ziemlich überall überhaupt mal was passiert. Im Umkehrschluss heisst das aber auch: Für nichts ist wirklich kontinuierlich ausreichend Zeit da. Wenn man also nur Mangelverwaltung macht und kaum dazu kommt, auch nur die gröbsten Baustellen zu beseitigen... wie will man dann tatsächliche Fortschritte erzielen?
Die Lösung ist: Mehr Personal, aktiveres Team, das auch über längere Zeit am Ball bleibt. Nur dann geht es auch vorwärts.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 14:11
Im Forum auf Kritik immer zu mit Kritik reagieren und weiter machen wie wir es von dir gewohnt sind?
Und dein Plan ist nun welcher? Nur kritisieren aber nichts selbst tun? Du bist Progger. Du könntest mehr tun. Womöglich wäre das auch konstruktiver als diese Diskussion.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 14:11
Statistiken? Wofür? Ist das deine Lösung? Du machst Schritt 20 bevor du los gelaufen bist. Sagt dir hier auch jeder. Aber du weißt es besser? Ok
Es ist kurz vor 12 und ihr wollt lieber Statistiken und Auswertungen auf GN Seite vorbereiten?
Entweder steigen die Spielerzahlen oder halt nicht. Wo ist das Problem? Was willst du denn da noch groß auf GN Seite auswerten?
Jedes Marketing Instrument bringt eigene Statistiken mit. Daraus kann man ungefähr heraus lesen woher die Leute kommen und was am erfolgreichsten war ohne irgendwas auf GN Seite vorbereiten zu müssen.
Enio hat geschrieben:
19 Jun 2019, 21:52
Ich könnte zumindest sehen wie viele Leute auf den Link geklickt haben und das dann mit neuen Registrierungen im gleichen Zeitraum abgleichen. Als Referenz würde ich allgemeine Durchschnittsregistrierungen nehmen. Das machen wir 2-3 mal und dann sehen wir was es gebracht hat. Dann können wir von einer Tendenz sprechen und die Strategien ggf. anpassen.
Wozu man Statistiken braucht, Carpenter? Ganz einfach. Enio beschreibt es doch. Er will nicht nur kucken, wie viele Leute auf einen Link geklickt haben, er will dazu auch die Zahl der neuen Registrierungen in Relation setzen. Und jetzt der Knackpunkt an der Sache: In GN, so wie es aktuell läuft, kann man das gar nicht richtig ;)
Du kannst Montags auf die Zahl der Accs kucken und am Freitag noch mal. Und dann siehst du, dass sich die Zahl um +3 oder -4 verändert hat. Das können nun aber 3 Registrierungen (bei keiner Löschung) sein.. oder 20 Registrierungen (und 24 gelöschte Accounts). Ich habe von Anfang an gesagt, dass ich lieber vernünftige Zahlen auswerten würde. Was hab ich also gemacht? Ich hab mich konstruktiv mit einem Teil des Problems befasst und bemühe mich gerade um die finale Umsetzung. Und ich denke, das würde Enio durchaus entgegen kommen. Je genauer die Zahlen, desto besser kann man darauf reagieren. Ich hätte kein Problem damit, diese Zahlen dann weiterzugeben, denn auch das wäre für mich Teil der Transparenz, die ich mir hierbei wünsche.
Enio hat geschrieben:
19 Jun 2019, 21:52
Die Fanseite an sich zu pushen erfordert widerum engagement und vor allem regelmäßigen Content. Wenn sich jemand findet der einen Blog o.Ä. schreibt dann lohnt sich das auf jeden fall.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 22:14
Bis Dato haben wir niemanden der so eine Seite mit Content befüllen könnte.
Bleibt also erstmal nur die offizielle FB Seite.
Die Inhalte sind schon seit Monaten ein Problem. Ich muss zugeben, ich bin da etwas einfallslos. Ich weiß nicht, was man da regelmäßig posten sollte. Macht es Sinn, auf Facebook etwas über irgendeinen Krieg zu schreiben, von dem man selbst erst dann etwas mitbekommt, wenn er schon wieder vorbei ist? Bei sowas bin ich halt skeptisch. Deshalb kommt kaum mehr als die News zum Rundenende. Wer Vorschläge hat, darf sie gerne teilen.
Ich würde die vorhandene Seite gerne aktiver betreiben und muss das auch nicht zwingend allein tun. Wie schon oft gesagt wäre ich ja sogar froh, wenn jemand da wäre, an den man delegieren könnte. Allerdings gehört mir die vorhandene Seite nicht, sondern xpender. Ich kann mir vorstellen, dass er da ungern zig verschiedene Leute dran rumspielen lässt und wöchentlich die Zugriffsrechte neu regeln will, weil wieder 2 Neue dazu kommen und 3 alte Redakteure wegfallen. Da wäre dann ein wenig Konstanz gefragt.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 22:14
Warum braucht ihr so lange um euch zu einigen? Was steht überhaupt zur Auswahl? Welcher Kanal oder was? ALLE großen natürlich!
Müssen alle abwesenden Teammitglieder ihre Stimme vergeben? Ist das denn so schwer? Mal ernsthaft. Woran haperts?
Das sind teilweise echt gute Fragen. Stell sie doch einfach mal direkt den anderen im Team. Ich habe (im Dezember, glaube ich?) gesagt: Summe X, sucht euch aus, was damit passieren soll. Bisher habe ich nicht einmal einen Vorschlag mitbekommen. Liegt wahrscheinlich an mir :twisted:
Ich würde es echt toll finden, wenn man sich innerhalb des Teams und selbstverständlich auch mit der Community darauf festlegen könnte, welche Inhalte auf welchen "Kanälen" laufen sollen. Wenn es dann noch jemanden gäbe, der längerfristig bei der Umsetzung hilft, wäre das echt toll. Ich hab zwar Zugriff auf die Facebook-Seite und z.B. auch bei Webgamers, aber ich hab einfach nicht genug Zeit, um mich regelmäßig ausreichend um alles zu kümmern.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 22:14
Was ist das Problem wenn Leute freiwillig ihr Geld Enio oder sonstwem geben wollen.
Lasst die doch machen und probierts nen Monat aus. Habt ihr nen guten Ruf zu verlieren oder was?
Stattdessen so viel Bürokratie, Energie und Zeit wegen gar nichts. Herzlichen Glückwunsch.
Also verstehe ich das richtig das sich der halbe Thread um round about 50 Euro dreht und wo man die Spenden sammeln sollte um anzufangen?
Ich kann mich da nur wiederholen: Wenn es um das Geld von anderen Leuten geht bin ich halt vorsichtig. Mir wurde schon so manches unterstellt und vorgeworfen - und da ging es nur um eine Ressstrafe im Spiel, nicht um Geld im realen Leben. Ich biete da ungern noch weitere Angriffsfläche und ich erwarte das auch von keinem anderen im Team. Wer kein Problem damit hat, Geld von anderen einzusammeln und im Schlimmsten Fall sinnlos zu verbrennen, den kann ich nicht hindern, genau das zu tun. Ich suche in der Zwischenzeit lieber nach Lösungen, mit denen ich gut leben könnte.
Ich könnte mir durchaus auch vorstellen, in einem ersten Durchlauf selbst zu bezahlen. Die Statistiken, die ich mir wünsche, sind ja dann hoffentlich einsatzfähig. Aber es fehlt dann immer noch an Inhalten. Und auch bei der Zielgruppe ist man sich hier ja (glaube ich) noch nicht so wirklich einig.

Im Endeffekt ist also immer noch alles unverändert: Ich würde gerne was tun, aber die Mindestvoraussetzung, nämlich brauchbarer Content, der fehlt seit Monaten. Alles andere dient ja nur der kurz-, mittel- oder langfristigen Optimierung. Das wäre meines Erachtens zwar auch wichtig und nötig. Aber wenn man nicht mal weiß, was man posten soll (und wann), dann braucht man sich auch keine Gedanken darüber machen, wer denn wie viel dafür bezahlt.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 59
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 20 Jun 2019, 13:57

Und dein Plan ist nun welcher? Nur kritisieren aber nichts selbst tun? Du bist Progger. Du könntest mehr tun. Womöglich wäre das auch konstruktiver als diese Diskussion.
Ich arbeite an einem anderen Browserspiel und das lastet mich in dieser Hinsicht leider auch aus.
Was ich hier versuche zu tun ist kein bashing, sondern Feedback geben.

Also Blogeinträge oder "Content" auf der FB Seite ist nicht erforderlich, wenn Enio Zugriff auf die offizielle Seite bekommen könnte.
Die existiert schon lange genug um damit Werbung schalten zu können. Wenn wir eine neue Seite aufmachen, würden wir Content benötigen.

Geld ist jetzt Mal nicht mehr das Problem. Enio macht einen Moneypool und die Leute die bock haben werden was schicken.
Da wird genug zusammen kommen um die ersten Testläufe zu bezahlen.

Der Content der bei der Werbung plaziert wird, wird von Enio stammen.
Als Werbefachmann vertraue ich ihm aber, das er den Content dafür zusammen bekommt.
Denn das wäre ja dann auch sein Job sich Content auszudenken. Wir können ihn sicher dabei unterstützen.
Es ist auch immer ein bisschen rum probieren.

Statistiken sind gut, gebe ich zu. Das wird auch relevant werden, aber wir müssen jetzt erstmal anfangen.
Wenn das nicht funktioniert müssen wir uns was anderes überlegen. Wir sind nur noch 150 aktive Spieler und es wird jede Runde weniger.

Das Einzige Problem ist die FB Seite. Wie können wir Enio denn Zugriff darauf verschaffen?
Möchte Xpender vorher alles lesen was gepostet wird oder wie können wir erreichen das Enio die FB Seite für zumindest Mal einen 1 Monat betreuen darf?

Was meinst du mit unverändert? Das Geldproblem ist doch gelöst. Content lösen wir auch noch. Zusammen. Versprochen
Was wir nicht zusammen lösen können sind die Zugriffsrechte.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2028
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 20 Jun 2019, 14:42

Carpenter hat geschrieben:
20 Jun 2019, 13:57
Also Blogeinträge oder "Content" auf der FB Seite ist nicht erforderlich, wenn Enio Zugriff auf die offizielle Seite bekommen könnte.
Die existiert schon lange genug um damit Werbung schalten zu können. Wenn wir eine neue Seite aufmachen, würden wir Content benötigen.
Verstehe ich nicht. Sollen dann Beiträge aus April beworben werden?
Carpenter hat geschrieben:
20 Jun 2019, 13:57
Der Content der bei der Werbung plaziert wird, wird von Enio stammen.
Als Werbefachmann vertraue ich ihm aber, das er den Content dafür zusammen bekommt.
Denn das wäre ja dann auch sein Job sich Content auszudenken. Wir können ihn sicher dabei unterstützen.
Es ist auch immer ein bisschen rum probieren.
(...)
Das Einzige Problem ist die FB Seite. Wie können wir Enio denn Zugriff darauf verschaffen?
Möchte Xpender vorher alles lesen was gepostet wird oder wie können wir erreichen das Enio die FB Seite für zumindest Mal einen 1 Monat betreuen darf?
Ich hab nix gegen Experimente. Wenn man daraus was lernen kann ist ja alles gut. Ich habe xpender bisher nie um Erlaubnis gebeten, bevor ich etwas bei Facebook gepostet habe. Ich mache mir da wenig Sorgen. Aber - ohne da Enio was böses zu wollen - abgesehen von den Posts hier kenne ich ihn nicht. Völlig freie Hand ohne Absprache und Kontrolle werde ich ihm also nicht direkt ermöglichen (können). Ohnehin weiß ich nicht, wie schnell xpender da reagieren würde oder ob er überhaupt bereit ist, weiteren Personen Zugriff zu gewähren. Um mal in Bezug auf Inhalte ganz plump bei den News zum Rundenende zu bleiben (oder bei Beiträgen zu Patchdays): Da wäre es schon sinnvoll, wenn derjenige, der sich um den Content kümmert, auch Mitglied des GN-Teams wäre. Darüber entscheide ich aber nicht alleine, also geht auch das nicht von jetzt auf gleich.
Carpenter hat geschrieben:
20 Jun 2019, 13:57
Was meinst du mit unverändert? Das Geldproblem ist doch gelöst. Content lösen wir auch noch. Zusammen. Versprochen
Was wir nicht zusammen lösen können sind die Zugriffsrechte.

Geld ist jetzt Mal nicht mehr das Problem. Enio macht einen Moneypool und die Leute die bock haben werden was schicken.
Da wird genug zusammen kommen um die ersten Testläufe zu bezahlen.
Das hängt doch alles zusammen. Wenn entweder nur Zugriff oder nur Geld oder nur Content vorhanden ist, funktioniert es nicht. Selbst bei 2 von 3 klappt es nicht. Und bei 3 von 3 sind wir derzeit nicht.

Mein Vorschlag wäre ein wirklich enger Austausch sowohl über Content als auch Zielgruppe und Zeitpunkt. Da warte ich eigentlich seit Monaten drauf, dass da irgendwer mal konkret die Initiative ergreift und mit einem Vorschlag um die Ecke kommt. Wer sich beteiligen möchte, kann das gerne tun. Ich spreche ggfs. alles Nötige mit dem Team (und xpender) ab und fungiere im ersten Anlauf nur noch als ausführendes und bezahlendes Organ, weil ich halt die Rechte habe - alles Andere käme dann von der Community oder wäre generell Gemeinschaftsleistung. Die Zahlen, die dabei herum kommen, gebe ich natürlich weiter und man kann sich erneut austauschen, wie/ob es längerfristig weitergeht.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 59
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 20 Jun 2019, 14:52

Ja sicher funktioniert es nur, wenn Geld, Zugriff und der Werbefachmann da ist. Darum geht es ja.
Das einzige was fehlt ist halt Zugriff.

Hab ich das richtig verstanden?
Enio soll dir sagen was einzustellen ist und du möchtest dann als ausführendes Organ fungieren?
Und er muss vorher dem Team beitreten? Und soll sich voher Zeitpunkt/Content und Zielgruppe absegnen lassen?

Gibts dazu noch eine andere Alternativen?

Du sprichst auch von sollte/hätte/wäre gut wenn usw.
Was ist denn die Mindestanforderung für FB Zugriff?

Kannst du Xpender nicht jetzt schon fragen ob er einem Online Marketing Mann Zugriff auf die FB Page geben könnte um für sein Spiel kostenlose Werbung zu schalten? Was hindert dich?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2028
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 20 Jun 2019, 16:01

Carpenter hat geschrieben:
20 Jun 2019, 14:52
Ja sicher funktioniert es nur, wenn Geld, Zugriff und der Werbefachmann da ist. Darum geht es ja. Das einzige was fehlt ist halt Zugriff.
Ich habe Geld, ich habe Zugriff. Hat irgendwer jetzt gerade Inhalte? Soweit ich weiß, muss man sich darum auch erst mal kümmern. Oder könnte irgendwer jetzt aus dem Stand irgendeinen sinnvollen Beitrag posten und bewerben, selbst wenn er Zugriff und Geld hätte?

Ich sehe den Zugriff jedenfalls nicht als das fehlende Puzzlestück.
Carpenter hat geschrieben:
20 Jun 2019, 14:52
Hab ich das richtig verstanden?
Enio soll dir sagen was einzustellen ist und du möchtest dann als ausführendes Organ fungieren?
Und er muss vorher dem Team beitreten? Und soll sich voher Zeitpunkt/Content und Zielgruppe absegnen lassen?

Kannst du Xpender nicht jetzt schon fragen ob er einem Online Marketing Mann Zugriff auf die FB Page geben könnte um für sein Spiel kostenlose Werbung zu schalten? Was hindert dich?
So ähnlich. Wir haben ja jetzt aktuell (meines Wissens) keine besseren Inhalte als das kommende Rundenende und die kommenden Code-Updates. Beides wird aber üblicherweise nicht vorab der Community bekannt gegeben und ist ja selbst im Team oft nicht 100% genau bekannt vorab. Daran werden wir für Facebook-Werbung nichts ändern. Nehmen wir mal an, man wollte mit genau diesen Inhalten aber bezahlte Werbung schalten. Wie soll das für jemanden, der nicht im Team ist, funktionieren? Man hat entweder bescheidenes Timing oder doppelte Arbeit. Was bringt es, wenn der Werbefachmann Werbung so schaltet, dass sie für ein Rundenende an Tag 80 gut passen würde, während das Team ein Rundenende an Tag 120 anpeilt - oder anders herum die Runde an Tag 80 endet und der Facebook-Beauftragte kriegt die Kampagne erst zum Laufen, wenn die neue Runde schon läuft? Ähnlich ist es mit Code-Updates. Wäre doch doof, wenn auf Facebook viel früher oder viel später irgendwas zu lesen ist als überall sonst. Für Inhalte, die aus dem Team kommen, wäre es einfach praktisch, wenn die Veröffentlichung auch durch ein Mitglied des Teams passiert, das entsprechend informiert ist. Und ja, da es sich um eine offizielle Seite des Spiels handelt, finde ich, kann man da auch nicht einfach planlos jeden Müll oder einseitige Propaganda für einzelne Allys posten. Inhalte abseits des Spielbetriebs (Rundenstarts, Updates, Contests,...) sollten also durchaus vorab abgesprochen werden - auch wenn ich hier nicht unterstellen will, dass das jemand mutwillig ausnutzen würde.

Letztendlich kann man es auch xpender vielleicht einfacher schmackhaft machen: "Hey, der ist jetzt schon ne Weile im Team und soll sich um Facebook kümmern" klingt jedenfalls anders als "Wir kennen den zwar nicht, aber gib ihm mal Rechte!"..

Und selbst, wenn das alles überhaupt kein Problem wäre und ich mir nur unnötig Gedanken mache, bleibt unter'm Strich: Ich habe bereits 2 von 3. Und das fehlende Teil kann die Community liefern. Bis jemand anderes alle 3 Teile zusammen hat, könnte ich schon den ersten Anlauf gestartet haben. Wie sagtest du noch? Wir müssen jetzt mal anfangen? Dann lass uns doch anfangen. Lasst uns über Content und Zielgruppe sprechen und der Kram kann online. Oder wir vertrödeln erst mal noch Zeit damit, dass wir auf mögliche Rechtevergabe durch xpender und Geldeingänge in irgendeinem Moneypool warten, den es meines Wissens auch noch gar nicht gibt ;)
Carpenter hat geschrieben:
20 Jun 2019, 14:52
Gibts dazu noch eine andere Alternativen?
Mach ne eigene Seite auf. Dann kannst du tun und lassen, was du möchtest.
Oder sprich mit den anderen Leuten im Team und überzeuge sie, dass es anders besser wäre und ich falsch liege.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 59
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 20 Jun 2019, 16:41

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Okay, vielleicht hat Enio ja Lust noch ein paar Runden zu drehen.

Ich steige dann jetzt wieder aus.

Viel Glück :roll:

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2028
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 20 Jun 2019, 18:39

Tja.. also pure Zeitverschwendung, sich mit dir beschäftigt zu haben. Für dich ist es also ok, selbst keinen Beitrag zu leisten, weil keine Zeit. Obendrein meine Zeit zu vertrödeln. Und weil das nicht reicht, wird man auch noch ausgelacht dafür, dass man sich Mühe gibt, nicht einfach planlos alles in den Sand zu setzen. Arbeitet selbst an nem anderen Spiel und hat Null Verständnis dafür, dass man sowas wie eine Verantwortung spürt, die Sachen die man macht, halbwegs ordentlich hinzukriegen. Danke, ich bin bedient.

Von so einem Unfug hab ich echt genug. Wenn tatsächlich irgendwer irgendwann mal konkret was tun will, der kann sich auf anderem Wege melden. Thema geschlossen.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Gesperrt