Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Alles rund um Galaxy Network.

Moderator: Laran

Benutzeravatar
pfefferminzgutti
Zerstörerkommandant
Beiträge: 173
Registriert: 21 Feb 2014, 19:42

Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon pfefferminzgutti » 29 Apr 2018, 19:59

Sorry, es ist wirklich sehr lang geworden, ich komm nicht drumrum das mal loszuwerden und ich schlage vor, lest es auf zwei drei Abende, ich habs auch über mehrere Etappen verfasst, und eigentlich zu kurz gehalten. Wenn da irgendwelche Fragen auftauchen, wie das einzelne denn zu regeln wäre, ich schau nächstes Wochenende wieder rein.

Hallo GN, in medias res:

Nicht nur die Allianzen haben den Schuss nicht gehört, sondern meiner bescheidenen Meinung nach auch die Admins.
Heute kriegst Deine Kritik Bauti, aber Du kannst damit machen was Du willst, 1. machst Du das sowieso und 2. wirst du die hälfte davon sowieso abschieben.
Leute die absolut zu kurz denken, kümmern sich effektiver um die Zukunft von GN als HCs der Top Allis und Admins.
Schwindende User - ich auch nächste Runde nicht mehr, ich schlaf einfach zu gut und und bezüglich meiner Steuerklärung will ich nicht, dass sich jemand anders beleidigt fühlt. Ich werd wohl in 10 Jahren wieder reinschauen und mir anschauen, was Eure Diplo dann macht, denn was anderes interessiert mich im Kern kaum. Ist halt ein PvP System, über das wir hier reden, im weitesten Sinn.

Wisst ihr, ich bin stark am überlegen, ob ichs heute machen soll. Diesen ganzen Vollpfosten erklären, was hier alles schiefläuft. Aber ich war zu lange weg, um die Schuldzuweisung zu personalisieren, also das wird Euch erspart bleiben.
Ich werd dazu nur zwei sehr globale Dinge ansprechen, das ist einerseits die große Langeweile in GN, hier gebe ich nur mal eine kleine Ministatistik zu bedenken, nämlich dass es zwischen Runde 1 und Runde 12 in jeder einzelnen Runde mehr neue Bündnisse, Bündnis-"Kicks", mehr Naps und weniger Nap-Brüche, mehr Kriegserklärungen und differenzierte Erläuterungen und weniger Leute gab, die sich für besonders schlau gehalten haben.
Außerdem gab es Allianzen, die eine Philosophie hatten und die ihre Philosophie auch rüberbringen konnten. Die mag es heute auch noch geben, aber die Radikalität mit der man dies jeweils ausnutzt, entbehrt für mich jeder Logik. Früher versuchte man wenigstens irgendwie anzuerkennen, was auf der anderen Seite geleistet wird, und ob man sich trauen konnte "zu überfallen", Kriege zu erklären, wie der Hassfaktor grad so steht... das wurde besprochen und abgewägt, klare Ziele formuliert und die gingen in den seltentensten Fällen um Exen. Das war nicht einfach "wir haben Bock"... naja. Diese Einstellung, ein bisschen RP oder die kleinen Geschichten um das alles amüsanter anzugehen - dafür wirst Du heute belächelt und für blöd angeschaut. Dabei sind das essenzielle Bestandteile des Spaßes beim Zahlenschieben.
Das zweite, was ich ansprechen möchte ist, dass es in den jeweiligen Runden abging wie auf Trumps Golfplatz, nach der jeweiligen Runde war aber erstmal alles gut, man hatte Zeit ein paar Pläne zu machen, traditionell kannte ich das etwa so, dass es ein paar HCs gab wie auch meine Wenigkeit, die das alles zwar "ein bisschen unter der Hand beeinflusst" haben, aber die große Aktion, den neuen BND Kreis der sich bildet auf sich zukommen ließen, einfach mit der Einstellung "schauma mal", dagegen gab es wohl andere Ansichten die schon drei bis vier Wochen vor Rundenende schon ihre komplette Diplomatie für die nächste Runde geregelt hatten.
Was aber alle gemeinsam hatten - es war ne neue Runde, neue BNDs, ich persönlich habs kaum länger als eine Runde mit irgendwem ausgehalten außer in der eigenen Alli... das hat mich bei den kleinen immer recht beliebt gemacht, nicht diese Eigenschaft speziell, aber alles was daraus resultierte, bei großen im Ranking spielenden Allianzen war das dagegen eher ... "naja, was willst mit einem anfangen, der nach 3 Monaten Lagerkoller kriegt"... logisch.
Ich hab das Fass halt auch selbst oft mal aufgemacht, und da ich außer meiner Loyalität zur eigenen Allianz nie etwas anzubieten hatte, waren das nicht die angenehmsten Gespräche. Irgendwann hab ich mal gehört, "der gutti is ne harte Sau".. aber da gabs viel schlimmere als mich, ich war viel zu oft nur der, der den Mist beim Namen genannt hat.

Wie schauts heute aus ?
Und so müssen sich wohl jede Diskussion, die auf irgendeine Langeweile in GN hinausläuft wohl die Ranking-aktiven HCs der jeweiligen Allianzen als Schuh anziehen und je mehr diese Themen von Gerechtigkeit und Moral an irgendwelche gehirnamputierte Minderjährige abgegeben werden, den Fehler gabs in den Runden zwischen 15-20, irgendwann dazwischen sicher auch noch ein paarmal, heutzutage, seit ungefähr 2-3 Runden darf ich absolut mit all meiner Erfahrung bescheinigen: Es ist so der Fall.
Dazu nochmal zwei DInge im Detail, damits auch jeder versteht:
1. Beweise: Schaut Euch mal im Forum um, wer versucht "Missstände" anzusprechen, die entweder gar nicht da sind oder vollkommen falsch interpretiert werden, ich will wirklich nicht mehr jeden einzelnen beim Namen nennen,.. es bringt doch nix, jeder weiß selbst was er verschissen hat.
2. Um dich als minderbemittelten Minderjährigen angesprochen zu fühlen, bist Du entweder minderbemittelt oder ein Minderjähriger. Du musst dich also nicht in beiden Mengen befinden, sondern es reicht, wenn Du dich in einer der beiden Mengen befindest. Stichwort: Schnittmenge

Bis hierhin tragen die Allianzen die Verantwortung und wenn ihr ein anderes GN wollt, dann habt ihr einen Ausweg: Auflösung, Neuorganisierung, Vermischung, Abbruch alter Deff- und Attabsprachen.
Und nur zur GN-Persönlichkeitsentwicklung empfehle ich Leuten die sich schon zwei drei Runden am Stück als HCs hervortun, sich vom Amt zurückzuziehen. Könnt ihr machen wie ihr wollt, aber ohne wirds nicht gehen. Ich würde Euch sogar nahelegen, eure jeweiligen Allianzen zu verlassen, damit es auch authentisch wirkt und vollkommen neue Diplomatie zuzulassen.

Hm, das war die Einleitung.
Kommen wir mal zum Galaxy-Network
Das Ding ist urig alt. Damals, als es losging, wollten wir uns alle gegenseitig eine auf die Schnauze hauen, wir hatten aber Internet, also haben wir das ganze irgendwie "intelligent" angestellt. Irgendeine solche Motivation, meinetwegen in anderen Worten formuliert, hatte praktisch jeder GN Spieler. Jeder, die guten, die schlechten, die lustigen, die ernsten, ... ich war HC einer 100 Mann Alli, ich war HC in einem Block der über 400 Spieler hatte.
Ich kannte und kenne immernoch hier soviele Leute... und ich habe nie irgendwas anderes gehört und es trifft letztlich in ner recht höflichen Forum (haha auch wenns keiner glaubt) auch auf mich selbst zu.
Das macht das Spiel aber auch so geil.
Ich sag nur "Tiefschläge erlaubt". Es konnte halt der gewinnen, ders am besten angestellt hat, und es gab ne Menge HCs da oben, die ihre eigenen Gedanken hatten. Der eine hats mit viel Masse versucht, der andere wollte Flottenschienen einführen, irgendwer hatte ein TIC (und andere eben nicht)... sicher noch ein Haufen anderer Ideen. Ich hatte auch meine und die gelten heute noch, und bewiesen hab ichs vor langer Zeit, wie GN funktionieren kann, wenn Aktivität auf Mathematik trifft.
Ich will aber jetzt nicht mich selbst beweihräuchern, ich will sagen: Die Freiheit zu tun und zu lassen was man wollte. Siege zu feiern, Niederlagen zu verdauen, aus der alten Runde zu lernen und die nächste Runde neu anzugehen, mit anderen Leuten, mit neuer Diplomatie.
Ich will hier mal jemanden zittieren, meiner Meinung nach einer der schlauesten Köpfe die GN jemals hatte, der da sagte:
Galaxy Network ist grenzenlos.
(die Krassos unter Euch wissen sicher wen ich meine und die, die es nicht wissen oder nur vermuten, liegen sowieso falsch und kennen den Typen nicht mal, also wozu alte Nicknamen heroifizieren)

Kurz einwirken lassen - stimmt, aber heutzutage stimmt es leider irgendwie nicht mehr, und schon viel zu lange stimmt das nicht mehr.
Nicht nur dass die Allianzen ihren Job nicht auf die Reihe kriegen, sondern es wird auch noch alles reglementiert.
:!: Zum Beispiel "externe Deff" ? Es sollte jeder deffen, wo immer er deffen will, wann immer er deffen will.
:!: Zum Beispiel "Gala-Member Größe" Warum haben Galas von alten Säcken, die maximal ein bis zwei Mal am Tag in GN reinschauen 8 Leute ? Damit kannst du nichts verteidigen, du kannst nichts angreifen, und meiner persönlichen Erfahrung nach hat es sogar gezeigt, dass einzelne Opengala-Störer, egal wie organisiert (mal kurz nachdenken... ja... wirklich) oder motiviert sie sind, zuviel Einfluss gegen eine Allianz gewinnen, die im wesentlichen - Graf Dest versteht sicher was ich meine - ein langfristiges Makrogame aufziehen will.
:!: Zum Beispiel "Kriegsgrenzen für Angreifer"... was soll das, entweder man bringt hier ein eine echte Grenze rein, eine Grenze die nicht umgangen werden kann egal unter welchen Umständen, oder es bleibt irgendeine Statistik um die sich keine Sau kümmert.
:!: Zum Beispiel "Verlustausgleich" ? Verlustausgleich ist dafür da, einem stark beschädigten Deffer einige Ressourcen "regelkonform" zurückgeben zu können. Zu meiner Zeit gabs dafür keine Regeln. Warum ? Man konnte jemandem die Flotte zurückersetzen, man musste aber nicht. Und "mehr" Reglementierung brachte einerseits Sperrungen bei Leuten die sich (mutwillig oder nicht) verrechnet haben, oder (ich weiß gar nicht wie das heute ist) in einigen Runden sogar die Gewissheit, dass wenn man jetzt defft, sogar Vorteile daraus ziehen wird, weil der Schaden sowieso bezahlt werden muss.
Ich würd das in dieserm Punkt sogar auf die Spitze treiben beim Thema Fremddeff: Selbstregulierend könnte nämlich wirken, dass ein sturer HC sagt, dass irgendein beliebiger Fremddeffer keinen Verlustausgleich bekommt - ui was wär da los, da gäbs auf einmal keinen mehr, der seine Flotte für jemand anders hinhält. Aber das nur so am Rande, es gibt viele solcher sich selbst regulierenden Mechanismen, die man aber alle mit der Zeit ausschaltet.
:!: Zum Beispiel "Alli-Gala-Grenze" ? Warum ? Und wenns ne Alli gibt, die 24 Galaxien besitzt, dann ist das deren Sache, und sie wird schon sehen, was die betreffenden Leute davon haben.

Ich könnt das Thema noch weiter aufmachen, zum Beispiel gibt es im Forschungsbaum einige Misstände, auch der wurde immer mehr "verschlimmbessert" damit Leute mit eingeschränkter Aktivität die selben Ergebnisse erzielen konnten wie es vor einigen Runden vielleicht mal irgendein Gegner geschafft hat.
Das alles ist reine Psychologie.
Den Spielern wird geholfen, mit weniger Aktivität die selben Leistungen herzustellen, wie es Spieler in meinetwegen "den ur-Runden 1-10" mit viel Aktivität geschafft haben - weil sie eben ein bisschen jünger und motivierter waren.

Man könnte es auch einen Teufelskreis nennen, zwischen Admins die versuchen es den Spielern recht zu machen und Spielern, die denken "jetzt konnten wir das mal zu unseren Gunsten drehen, versuchen wirs doch gleich beim nächsten Thema nochmal".
GN war nie dazu bestimmt, es den Spielern recht zu machen.
GN war auch nie dazu bestimmt, es überhaupt irgendwem recht zu machen.
GN war ne scheiß harte Angelegenheit, bei der es darum ging, den Gegner fertig zu machen.
Und den Gegner fertig machen kann ich nur, wenn ich Schwächen sehe.
Diese Schwächen gibt es aber nicht mehr, weil alles so glattgebügelt und reglementiert wurde, dass man vor lauter Bäumen keinen Wald mehr sieht.

Meiner Meinung nach liegt hier der einzige Fehler bei den Admins.
Man hätte sehen können, wie sich manche Dinge entwickeln, wenn man "irgendwas" ändert und ob die Leute damit zufrieden sind.
Und man hätte drauf scheißen sollen, ob beinahe 40jährige alte Säcke wie ich diesen Scheiß überhaupt noch anklicken, sondern die Leute jung halten, die Ideen jung halten, das Spiel für junge Spieler attraktiv machen, es leicht machen den Gegner zu bashen, sich dann aber auch irgendwie wieder zu erholen und entweder dafür jemand anders zu verprügeln oder spätestens in der nächsten Runde darauf aufmerksam zu machen, dass es einen noch gibt.
Aber wisst ihr was, mit mehr Reglementierung und immer härterem Regelwerk wird das nicht funktionieren.
Warum ? Weil keiner Bock drauf hat.
Und dieser Gedankengang ist nicht so absolut weit hergeholt, dass nur ich diese letzte Weisheit besitze. Das sehen viele. Wahrscheinlich sehen das auch Admins in persona Bautram etc. so. Aber ansprechen tuts keiner, stattdessen bügeln wir noch n bissl.
Und bei einer Angelegenheit wie GN sowas nicht auszusprechen, bedeutet für mich eine kleingeistige Charakterschwäche. Es bedeutet "nicht nach dem zu handeln was richtig ist, sondern den Weg des geringsten Widerstands zu gehen" - bei einem Online Game in dem es doch gar keinen echten Widerstand gibt, außer Leute wie mich, die irgendwann mal 3 Seiten scheiße im Forum schreiben, aber die doch eigentlich gar nicht mehr Eure Zielgruppe sein dürften.
Ich machs ja auch nur weil mir was dran liegt (und weil meine Freundin grade nicht da ist).
Wenn ihr Männer seid, dann steht auf aus Eurer selbstverschuldeten Unmündigkeit und macht das in Zukunft besser und setzt die verlogenen HCs ab, die rundenübergreifende Diplomatie betreiben.
Die Probleme hab ich Euch gezeigt, ich denke in den meisten Fällen umfassend, so dass ich hoffentlich damit eine gewisse Einstellung zum Lösen von Problemen gezeigt habe.
Es geht in den seltensten Fällen um meine eigene göttliche superkorrekte Meinung, es geht darum nachzudenken, was eigentlich hier los ist.

Ich für meinen Teil habe verstanden, dass spätestens mit diesem Vote von heute meine Zeit gekommen ist.
Das wofür mein GN gemacht wurde, ein freies Online Game mit ner starken Community, in dem man sich mit kleinen Tricks ständig gegenseitig einen auf die Nase gibt und danach hoffentlich wieder aufsteht - das sehe ich schon seit Runde 15 als absolut unerfüllt an und auch wenn sich hierauf bezogen die Dinge leicht verändert haben, ... es ist nicht mal knapp daneben.
Was seitdem geschehen ist, kann sich ja jeder selbst überlegen, aber da ich einer der letzten HCs aus dieser Zeit bin, die hier überhaupt noch irgendwas schreiben, erlaube ich mir, dies hier für hoffentlich immer zu verankern.
Und dann schau ich in 10 Jahren mal wieder vorbei und hoffe, dass ich ein paar Typen finde, die ich noch kenne und ansonsten ne ganze Menge mehr vollverrückter Internetpunks die alle irgendwie querschießen.
Macht wie ihr wollt, ich hatte nen schönen Sonntag, bisschen nostalgisch, ohne zuviele Details preiszugeben war auch nicht ganz einfach.

mfg da gutti
[RulerZ@Work] und [Vision] waren meine Allianzen, für immer :)

p.s.: ich hätts auch kürzer formulieren können, aber es ist auch mein Abschied hier, den ich natürlich angemessen abfeiere und ich stehe vielleicht soweit ich Lust habe für Fragen die dieser Art Philosophie entsprechen zur Verfügung, wer will kann ja mal auf ne Runde starcrafteln rüberschreiben, der Rest wird mir wohl zu egal werden.
lexus hat geschrieben:
Genau! Du hast es verstanden

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1688
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon Bautram » 29 Apr 2018, 20:22

Viel Text, der inhaltlich für mich irgendwie nichts mit den heutigen Umfragen zu tun hat - also perfekt gewählte Überschrift. Wo ist jetzt die Aussage? Was ist der Kritikpunkt?
Schlimmer als manche meiner eigenen Beiträge...
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Exitus
Zerstörerkommandant
Beiträge: 151
Registriert: 23 Jun 2013, 15:30

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon Exitus » 30 Apr 2018, 09:30

Wenn du die Problematik nur ansatzweise verstanden hättest, würdest du nicht nach den Kritikpunkten fragen. Echt komisch, dass es keine Rückmeldungen mehr gibt :lol:

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1688
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon Bautram » 30 Apr 2018, 12:26

Gerade wenn man will, dass sich was ändert, sollte man sich schon bemühen, anderen konkret zu erklären, was sich denn überhaupt ändern soll. Solche Kommentare wie deiner sind da absolut nicht zielführend, genau so wie der Eröffnungsbeitrag... der Hinweis, dass irgendwer irgendwas nicht verstanden hat ist da nicht ausreichend und Gelächter nicht hilfreich.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

phiL
Kommodore
Beiträge: 315
Registriert: 20 Nov 2012, 23:02

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon phiL » 30 Apr 2018, 12:38

Bautram hat geschrieben:Viel Text, der inhaltlich für mich irgendwie nichts mit den heutigen Umfragen zu tun hat - also perfekt gewählte Überschrift. Wo ist jetzt die Aussage? Was ist der Kritikpunkt?
Schlimmer als manche meiner eigenen Beiträge...


Ich wollte es schon schreiben, aber du bist mir zuvor gekommen :lol:

Zum Thread: ich bin echt viel von Bautram gewohnt, aber den Scheiss zu lesen fügt körperliche Schmerzen zu. 90% des Textes liest sich in etwa so "früher war alles besser mimimi, früher hat sich auch alles von alleine geregelt". Früher ist aber nicht mehr heute.

Aktuell läuft es doch soweit ganz gut - ist halt vermutlich leider zu spät, aber wenn es in den letzten 5 Jahren nur ansatzweise so gewesen wäre wie jetzt, dann würden wir nicht hier stehen

Benutzeravatar
pfefferminzgutti
Zerstörerkommandant
Beiträge: 173
Registriert: 21 Feb 2014, 19:42

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon pfefferminzgutti » 01 Mai 2018, 14:41

Dass gerade "etwas weniger Langeweile" herrschte war geschuldet Myll und Brot/Bort als HC, der sein eigenes Ding durchgezogen hat.
Von Erfolg kann jedoch keine Rede sein, die TOP10 Allis sind immernoch alle verbündet, führen keine Kriege und machen auch sonst nix außer herumchillen.
Sie wollen nicht, sie können wahrscheinlich nicht mal, sie sind auch nicht würdig, so ein Spiel anzuführen.
Und letztlich ist das Opfer, das Myll hier bringt zu groß, für die Mini-Trendwende, denn es hat die letzte Front die es in GN gab zusehr und zu einseitig aufgebrochen.

Ich werds nicht weiter verteidigen, alles andere was geantwortet wurde habe ich auch so erwartet, Menschen verändern sich nicht, schade.
Viel Glück weiterhin.
lexus hat geschrieben:
Genau! Du hast es verstanden

-.-
Zerstörerkommandant
Beiträge: 163
Registriert: 09 Dez 2015, 15:38

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon -.- » 01 Mai 2018, 17:10

kibo ist doch aktiv. Zwar nur gegen die alten Feinde, aber immerhin :)

Graf_Dest
Zerstörerkommandant
Beiträge: 168
Registriert: 18 Jan 2013, 10:22

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon Graf_Dest » 19 Mai 2018, 11:19

Um ein Haar hätte ich dieses Schmankerl der Literatur garnicht wahrgenommen. Also ich weiss nicht warum ihr euch über den einleitungspost beschwert, ich hab selten so gelacht.

Gutti was hat Myll bitte für ein Opfer gebracht?
Promi , deine Aussage kannst ja inzwischen auch löschen :)

KiBO hat sich wunderbar an alles gehalten was angesagt war ( soviel zum Thema Allianzphilosophie und so). Keine Naps , Kein gekuschel , alle bekommen ihr Fett weg.
Jetzt ist es Zeit das sich mal ein Block bildet der mit KiBOmania auf Augenhöhe spielen kann und statt die Eier zu zeigen und selbiges zu versuchen machste dich mit grossem genöle wieder davon. Bravo Guttfried .

so zuletzt noch was zum Topic der Sache :
Möchte mich da Phil anschliessen , die momentane Entwicklung ist super , regelmässige Updates, Umfragen und umfangreiche sinnvolle Änderungen . Großes Lob von meiner Seite. Bei manchen Vote Ergebnissen war ich zwar überrascht aber man fügt sich dem Willen der Mehrheit .

MfG
Graf_Dest

Benutzeravatar
pfefferminzgutti
Zerstörerkommandant
Beiträge: 173
Registriert: 21 Feb 2014, 19:42

Re: Die neueste Umfrage (Sonntag, 29.04.2018)

Beitragvon pfefferminzgutti » 20 Mai 2018, 13:16

Ja, das ist eines der Probleme die wir hier oft hatten. Wenn man etwas nicht wortwörtlich ausschreibt und doppelt unterstreicht, dann kapiert mans einfach nicht.
Gewissermaßen hast Dus aber vielleicht doch kapiert, da du beides "von Dir selbst" aus ansprichst.

[u]Ihr habt keine Feinde mehr.[/u] Ihr seid die letzten mit zu wenig Reallife, die hier noch mitmachen. Ihr habt ein Game für 20-40 Leute geschaffen.
In der Politik nennt sich sowas Einheitspartei.
Ich denke, sicher wird AA oder Narkolepi nächste Runde zu einem richtig krassen Gegner mutieren.... nein, Spaß.
lexus hat geschrieben:
Genau! Du hast es verstanden


Zurück zu „GN-Diskussionsforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast