Marketingkonzept

Idee was wir besser machen können? Hier ist der richtige Ort für Eure Ideen.

Moderator: Laran

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 30 Mai 2019, 14:10

Das jemand ein Paar klicks machen könnte und quasi ohne Aufwand und Risiko Werbung schalten könnte? Das muss doch noch nichtmal ein Konzept sein. Eine ordentlich Formulierte Werbeanzeige, Zielgruppe einstellen und laufen lassen solange das Paypal Konto es her gibt. Nen Zehner gebe ich auch gerne mtl. dazu und das trifft sicher auf einige zu.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 30 Mai 2019, 14:31

OK. Da du den Thread nicht lesen willst:

- Niemand aus dem Team will sein privates Paypal-Konto oder Bank-Konto für GN verwenden. Dies hat mehrere verschiedene Gründe, unter anderem Transparenz, langfristige Verfügbarkeit etc.
- Neue Paypal-Konten erstellen, die nicht den selben Problemen unterliegen, wie die bereits vorhandenen, ist gar nicht so einfach. Selbiges gilt für andere Konten.
- GN ist aus Sicht von einigen Leuten weder optisch noch technisch an einem Punkt, an dem sich Werbung wirklich lohnen würde. Es ist aufgrund des vorhandenen Personals aber nicht möglich, hier zeitnah etwas dran zu ändern.
- GN verfügt über keinerlei brauchbare Werbemittel. Keine Texte, keine Grafiken, keine Filmchen, kein WasAuchImmer. Auch hier gibt es niemanden, der da in letzter Zeit etwas dran ändern wollte und konnte.

Wie sehen deine Lösungen dafür aus? Sind ja sicher nur ein paar Klicks und kein Aufwand ;)
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 30 Mai 2019, 14:54

Von langfristig war erst einmal nicht die Rede und Transparenz... wir reden hier von wahrscheinlich Spenden im zwei stelligen Bereich und Lesezugriff auf das Werbekonto von Facebook, in welchem die Ausgaben zu sehen sind, wäre auch kein Problem. Und "keiner will sein privates Konto verwenden" naja, klingt wie eine Ausrede.
Ja GN sieht kacke aus, Ja GN ist outdated. Ja GN suckt. Trotzdem sind wir hier. Es gibt so viele Oldschool Gamer die genervt sind von den modernen Spielen und so etwas suchen..
Werbemittel? Wir brauchen keine Agentur oder Profis die irgendetwas machen. Ich rede von einer reinen Textanzeige mit einem halbwegs ordentlichen Targetting. Das kriegt jeder, wirklich jeder hin. Nach ein paar Wochen werden wir doch sehen ob es funktioniert hat und sich diese besagten Oldschool Gamer dazu motivieren lassen.

Wenn es nicht funktioniert, dann haken wir es ab und jeder weiß dass du recht hattest. Win Win für dich.

PS: ich lese schon sehr lange mit und amüsiere mich hier über so einiges.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 30 Mai 2019, 15:39

Enio hat geschrieben:
30 Mai 2019, 14:54
Von langfristig war erst einmal nicht die Rede und Transparenz... wir reden hier von wahrscheinlich Spenden im zwei stelligen Bereich und Lesezugriff auf das Werbekonto von Facebook, in welchem die Ausgaben zu sehen sind, wäre auch kein Problem. Und "keiner will sein privates Konto verwenden" naja, klingt wie eine Ausrede.
Wollen wir mal nicht kleinlich sein, aber es geht hier schon eher um nen dreistelligen Bereich, schätze ich. Selbst wenn nicht, geht derjenige, der das Geld annimmt, in meinen Augen die Verpflichtung gegenüber den Spendern ein, damit sorgsam umzugehen und ggfs auch nachweisen zu können, dass man mit dem Geld nicht im Stripclub war oder die KFZ-Steuern bezahlt hat. Spätestens gegenüber den eigentlichen Betreibern ist man da auch irgendwie verpflichtet. Stell dir mal vor, es kämen später Vorwürfe auf. xpender fände das vielleicht nicht so geil, wenn er hört, dass jemand im Namen von GN Geld einsammelt und dann für sich selbst ausgibt. Transparenz ist daher unverzichtbar für mich. Transparenz in Bezug auf meine privaten Konten fände ich aber absolut nicht geil. Damit wirst du leben müssen. Oder du machst halt die 2-3 nötigen Klicks und stellst selbst was auf die Beine.
Und ja: Auch Langfristigkeit gehört dazu. 3 Tage irgendeinen Text anzeigen lassen und das wars? Als ob das ernsthaft reichen würde.

Enio hat geschrieben:
30 Mai 2019, 14:54
Ja GN sieht kacke aus, Ja GN ist outdated. Ja GN suckt. Trotzdem sind wir hier. Es gibt so viele Oldschool Gamer die genervt sind von den modernen Spielen und so etwas suchen..
Werbemittel? Wir brauchen keine Agentur oder Profis die irgendetwas machen. Ich rede von einer reinen Textanzeige mit einem halbwegs ordentlichen Targetting. Das kriegt jeder, wirklich jeder hin. Nach ein paar Wochen werden wir doch sehen ob es funktioniert hat und sich diese besagten Oldschool Gamer dazu motivieren lassen.
Spätestens, wenn wir von Wochen reden, geht es auch kaum mehr um einen zweistelligen Geldbetrag. Wenn man sich Facebook heute so ansieht, kommt man eigentlich kaum um irgendeine optische Komponente herum. Ich glaube nicht, dass reiner Text wirklich funktioniert. Ob die Werbung - in welcher Form auch immer - aber überhaupt was gebracht hat, wüssten wir dann immer noch nur eingeschränkt.
Wir können nicht wirklich prüfen bzw. fragen derzeit nicht ab, woher die neuen User stammen. Wenn man sich nach einem gewissen Zeitraum und einer gewissen Summe, die man ausgegeben hat, über X mehr User freut, könnten das genau so gut Multis sein, Spieler die nach einer Pause von sich aus zurück kamen oder Leute, die von ihren Freunden zu GN gebracht wurden. Gleichzeitig könnte es sogar passieren, dass GN nach einigen Wochen gar nicht MEHR Spieler hat, weil für jeden neuen User, der dank Facebook-Werbung dazu kam, eine Accountleiche gelöscht wurde, ein Multi entfernt wurde oder ein frustrierter User gelöscht hat. Spätestens dann wird es schon etwas kniffliger, herauszufinden, ob die Bemühungen wirksam sind.
Enio hat geschrieben:
30 Mai 2019, 14:54
Wenn es nicht funktioniert, dann haken wir es ab und jeder weiß dass du recht hattest. Win Win für dich.
Wir haben also aktuell keine gute Möglichkeit, Geld zu sammeln. Wir haben keine Werbemittel (ich glaub, wir haben nicht mal simple Texte!). Und selbst wenn das gelöst ist, haben wir keine Möglichkeit, herauszufinden, ob die Bemühungen fruchten oder ob es eben nicht funktioniert. Geschweige denn, ob man in irgendeiner Form etwas optimieren könnte (Langfristigkeit und so). Unter diesen Umständen Geld einzusammeln macht mich ganz bestimmt nicht zu einem Gewinner.
Enio hat geschrieben:
30 Mai 2019, 14:54
PS: ich lese schon sehr lange mit und amüsiere mich hier über so einiges.
Wenn dem so wäre, müsste man dir ja nicht alles erneut vorkauen.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Graf_Dest
Zerstörerkommandant
Beiträge: 198
Registriert: 18 Jan 2013, 10:22

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Graf_Dest » 30 Mai 2019, 16:50

Das Thema Transparenz wäre durch den lesezugriff auf das Werbekonto, in welchem die Ausgaben angezeigt werden, ja prinzipiell schonmal erledigt . Was also genau brauchen wir um das hier umzusetzen ?

- Jemand der ein Paypal-Konto hat/erstellt rein für den Zweck Werbung zu schalten
- Jemand der der deutschen Sprache mächtig ist und nen vernünftigen Text zusammenschustert
- Vllt noch n hübsches Bildchen

Die Frage ob das ganze dann am Ende Sinn macht ist doch vollkommen irrelevant da es hier lediglich um nen Versuch geht was für Gn zu tun , jeder der hierfür 10 Euro oder wieviel auch immer spendet wird deswegen nicht verhungern und muss sich halt im klaren sein das das Geld auch ohne Wirkung verloren sein könnte.
Zu prüfen ob das ganze Sinn macht ist ebenfalls relativ unerheblich , wenn nachher 50 User mehr da sind wirds wohl an der Werbung liegen da GN die letzten 2? Jahre keinen Zuwachs in der Grössenordnung mehr hatte :D . Wenn die Zahlen stagnieren sollten kann man doch immernoch anhand der User ID sehen ob Gelöscht/Neu erstellt/ oder garnichts passiert ist oder ?

Also Freiwillige vor :D , ich spende allerdings nur Blut und Samen , falls gewünscht auch gemischt.

mfg
Graf_Dest

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 30 Mai 2019, 19:10

Graf_Dest hat geschrieben:
30 Mai 2019, 16:50
Das Thema Transparenz wäre durch den lesezugriff auf das Werbekonto, in welchem die Ausgaben angezeigt werden, ja prinzipiell schonmal erledigt . Was also genau brauchen wir um das hier umzusetzen ?
Zu sehen, wie viel ausgegeben wurde ist doch nur die halbe Wahrheit. Falls das überhaupt machbar ist, habe damit keine Erfahrungen. Es geht doch auch darum, zu sehen, wie viel überhaupt eingenommen wurde. Community spendet 200 €, ich versaufe 50, gebe 100 weiter ans restliche Team und wir zeigen euch Werbeausgaben von 50€ und sagen: Hier, alles Geld weg, alles transparent, schickt uns neues Geld für mehr Werbung! Wäre doof, oder? :cry:
Graf_Dest hat geschrieben:
30 Mai 2019, 16:50
- Jemand der ein Paypal-Konto hat/erstellt rein für den Zweck Werbung zu schalten
So in etwa. Vor allem sollte das jemand sein, der zuverlässig erreichbar ist, vertrauenswürdig, sich möglichst langfristig engagieren möchte und der bereit ist, mit dem jetzigen Team zusammenzuarbeiten.
Ich glaube, ich hatte es schon erwähnt. Das Team hat eine Zeit lang darüber nachgedacht, irgendeine Form von Verein zu gründen, was mittel- und langfristig verschiedene Möglichkeiten mit sich hätte bringen können, um auch sowas wie Werbung zu organisieren. Daraus ist aber bisher nichts geworden leider.
Graf_Dest hat geschrieben:
30 Mai 2019, 16:50
- Jemand der der deutschen Sprache mächtig ist und nen vernünftigen Text zusammenschustert
- Vllt noch n hübsches Bildchen
Beides wäre schon toll, ja ;)
Graf_Dest hat geschrieben:
30 Mai 2019, 16:50
Die Frage ob das ganze dann am Ende Sinn macht ist doch vollkommen irrelevant da es hier lediglich um nen Versuch geht was für Gn zu tun , jeder der hierfür 10 Euro oder wieviel auch immer spendet wird deswegen nicht verhungern und muss sich halt im klaren sein das das Geld auch ohne Wirkung verloren sein könnte.
Wenn man wegen 10 € verhungert, sollte man sie tatsächlich besser nicht spenden. Grundsätzlich sehe ich das ja ähnlich - wer Geld für sowas übrig hat, dem tut es nicht weh, wenn das Geld weg ist. Trotzdem kann man doch versuchen, möglichst sinnvoll damit umzugehen. Sonst könnte man es auch einfach verbrennen.
Graf_Dest hat geschrieben:
30 Mai 2019, 16:50
Zu prüfen ob das ganze Sinn macht ist ebenfalls relativ unerheblich , wenn nachher 50 User mehr da sind wirds wohl an der Werbung liegen da GN die letzten 2? Jahre keinen Zuwachs in der Grössenordnung mehr hatte :D . Wenn die Zahlen stagnieren sollten kann man doch immernoch anhand der User ID sehen ob Gelöscht/Neu erstellt/ oder garnichts passiert ist oder ?
Wenn man Werbung schaltet und direkt danach gehen die Userzahlen rapide rauf, kann/wird das vermutlich schon mit der Werbung zu tun haben. Wirklich nachprüfbar ist das aber für uns nicht. Die User-ID für einen User lautet ja auch für den Fall, dass er über Facebook-Werbung zu GN kommt, schlicht 1234 und nicht Facebook-1234. Solange man also zB bei der Registrierung nicht nachfragt, wie der neue User auf GN gekommen ist (war ja ganz früher mal so) und solange zumindest die meisten neuen User da dann nicht korrekt Antworten, kann man bestenfalls raten und hoffen.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 30 Mai 2019, 19:58

Also...
Es gibt Möglichkeiten und Tools Spenden Online anzeigen zu lassen. Einen simplen Text und ein Bild wo "Galaxy-network.net" drauf steht, kriegen wir dann auch noch hin. Schreib doch einfach einen Text, bewirb den mit 5 €, lass jemanden mit ein bischen Ahnung die Statistiken auslesen, dann weiter bewerben oder einen neuen Text schalten.

Allerdings stimme ich dir bei dem sinnvollen Umgang mit dem Geld zu. Da gibt es wie gesagt Tools und Möglichkeiten das so sicher und transparent wie möglich zu machen.

Das beste an der Facebook Werbung ist: Man zahlt nur für Klicks, nicht views. Ich habe ja immer still mitegelesen ( ;) ) und weiß natürlich auch, dass gerade keiner hier Codezugriff hat, weswegen beim Einbinden von Analytics nicht möglich ist.
u prüfen ob das ganze Sinn macht ist ebenfalls relativ unerheblich , wenn nachher 50 User mehr da sind wirds wohl an der Werbung liegen da GN die letzten 2? Jahre keinen Zuwachs in der Grössenordnung mehr hatte :D
Womöglich kann man es nicht genau tracken, könnte aber sicherlich eine Parallele ziehen, sollte es 500 Klicks und 50 neue User im selben Zeitraum geben.

Was die Facebook interne Arbeit angeht, würde ich mich freiweillig melden. Für den Spendenempfänger würde ich allerdings zumindest einen langjährigen User vorschlagen.
Zuletzt geändert von Enio am 03 Jun 2019, 22:56, insgesamt 1-mal geändert.

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 03 Jun 2019, 10:43

und.... Stille.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 03 Jun 2019, 12:04

Was hätte sich deiner Meinung nach in den letzten Tagen tun sollen?
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Alma
Jägerpilot
Beiträge: 11
Registriert: 09 Apr 2019, 13:44

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Alma » 03 Jun 2019, 16:05

Bautram hat geschrieben:
03 Jun 2019, 12:04
Was hätte sich deiner Meinung nach in den letzten Tagen tun sollen?
Veränderungen am heutigen Konzept vielleicht?

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 03 Jun 2019, 19:44

Ich habe mit einer Antwort gerechnet, nachdem ich die Bedenken ausräumen konnte.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 04 Jun 2019, 11:58

Was sollen wir denn bitte am Konzept ändern oder welche Antworten sollen wir hier geben?

Haben wir innerhalb der letzten Tage plötzlich ein Konto aus dem Hut gezaubert? Nein, haben wir nicht. Weil wir immer noch niemanden haben, der eines zur Verfügung stellt und dabei die Rahmenbedingungen (Transparenz, Langfristigkeit, Zuverlässigkeit, ...) erfüllt. Völlig überraschend haben wir als Alternative zu einer Einzelperson in den vergangenen Tagen auch keinen Verein gegründet, über den solche Aktivitäten laufen könnten.

Haben wir innerhalb der letzten Tage plötzlich irgendwelche Werbemittel wiedergefunden, die schon seit Jahren nur darauf warten, eingesetzt zu werden? Nein, auch hier sieht es eher schlecht aus. Wenn ihr Fortschritt wollt könntet ihr auch einfach mal einen Grafiker organisieren und ein paar Texte schreiben. Sowohl der Grafiker als auch ihr müsstet natürlich kostenfrei "arbeiten" und so.

Haben wir innerhalb der letzten Tage plötzlich die Fähigkeit erlangt, auch nur ansatzweise nachvollziehen zu können, ob eine wie auch immer geartete Werbekampagne erfolgreich ist? Ebenfalls: Eher nicht. Um ehrlich zu sein müsste ich mich erst einmal näher damit befassen, ob man sowas wie Statistiken zu Werbekampagnen von Facebook exportieren oder öffentlich einsehbar machen kann. Ich glaube nicht, dass wir ansonsten mal irgendwem einfach so Zugriff darauf geben werden.

Und abschließend: Wir haben mitten in der Runde. Selbst, wenn alle Voraussetzungen erfüllt wären, so wäre jetzt eher ein guter Zeitpunkt, um Geld einzusammeln, aber noch lange kein guter Zeitpunkt, um das Geld auch tatsächlich wieder auszugeben. Kurz vor Rundenende, in der Chaosphase bzw. kurz nach Rundenstart macht es für neue User doch viel mehr Sinn als jetzt. Oder nicht?
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 04 Jun 2019, 15:35

Es ist faszinierend, wie du es schaffst Fragen die bereits beantwortet wurden, oder die sich keiner stellt auf ein Podest zu heben. Ernsthaft eine interessante Fähigkeit.

Passt schon. Weiter machen!

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 05 Jun 2019, 11:35

Wenn die Antworten alle eh schon bekannt und keine Fragen mehr offen sind, verstehe ich erst recht nicht, warum du noch weitere Antworten vom Team erwartest und welche das sein sollten.

Im Prinzip war hier tatsächlich alles schon vor Wochen ausdiskutiert. Es hat sich auch durch die letzten Tage nichts geändert. Wir alle wissen im Wesentlichen, was zu tun wäre. Es mangelt aber an Details bzw. an Leuten, die auch mal die nötigen Schritte gehen. Woran es nicht mangelt sind Leute, die nachfragen, warum immer noch Stillstand herrscht.
"Weiter nichts tun" triffts für die meisten hier viel besser.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 05 Jun 2019, 16:27

Du bleibst beharrlich bei deinem Standpunkt, muss man dir lassen.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 06 Jun 2019, 13:36

Und du hast nicht nur keine neuen Erkenntnisse eingebracht, auch sonst nicht durch irgendwelche tatsächlichen Handlungen zur Lösung irgendeines Problems beigetragen und mich persönlich obendrein noch ne Menge Zeit gekostet. Gratulation.

Um es, noch einmal, auf den Punkt zu bringen:

- Auch nach über 100 Beiträgen gibt es keinen Konsens darüber, wo und auf welche Art überhaupt geworben werden soll. Beiträge für Facebook oder News auf Browsergame-Portalen müssen ja nicht einmal Geld kosten und wenn Facebook-Beiträge (oder die Facebook-Seite an sich) öfters mal geliked und geteilt werden würden, könnte man auch darüber eventuell schon eine gewisse Reichweite erzielen. Der letzte Facebook-Post ist aus dem April. 261 erreichte Personen, 16 Likes, 60 Interaktionen und das bei 400+ GN-Usern. Ist das wirklich Alles, was ohne zu bezahlen möglich ist?
Einige Leute scheinen sich tatsächlich daran festzuklammern, dass es unbedingt bezahlte Werbung sein muss. Vielleicht wollen sie auch lieber 10 € dafür ausgeben, dass GN beworben wird, anstatt 1x auf Gefällt mir zu klicken und damit ihren Freunden zu zeigen, was sie in ihrer Freizeit tatsächlich treiben :D

- Selbst wenn man sich darauf hätte einigen können, dass man erst einmal kostenlose Möglichkeiten nutzt: Es fehlt die Einigung, welche Inhalte genutzt werden sollen. Es mangelt an einer Liste, welche Kanäle (Social Media, Browsergames-Portale,...) bespielt werden sollen. Und es gibt niemanden, der sich für die Erstellung entsprechender Texte verantwortlich fühlt, darüber hinaus fehlt auch jemand, der bei der optischen Umsetzung (ergänzende Grafiken) helfen würde.

- Und wenn es dann wirklich bezahlte Werbung sein soll: Bezahlte Werbung muss tatsächlich auch bezahlt werden, die wird nicht von Google oder Facebook verschenkt. Das Geld muss irgendwer zur Verfügung stellen (die Community!?), es muss irgendwo gesammelt werden (auf einem Konto, das nur für GN da ist!), dieses muss irgendwer verwalten (das Team!?).
Natürlich kann man Werbung heutzutage auch per Paypal bezahlen, aber man kriegt Paypal-Konten offenbar immer nur in Verbindung mit einem richtigen Bankkonto. Soweit ich das abschätzen kann, möchte das Team weder Paypal- noch Bankkonto einfach über irgendein einzelnes Team-Mitglied privat laufen lassen. Hier gibt es 3 Möglichkeiten: gemeinsame Firmengründung, gemeinsame Vereinsgründung oder irgendwer aus der Community startet einen Alleingang und trägt damit selbst alle möglichen Risiken.
Das Team hat Ende letzten Jahres über eine Vereinsgründung nachgedacht. Nicht nur, um darüber Werbung für GN abzuwickeln, sondern generell um GN und seinen Fortbestand und seine Community zu unterstützen. Aber auch hier ergeben sich Rechte und Pflichten und das Ganze macht nur Sinn, wenn man das mit Leuten macht, die langfristig dabei bleiben, dauerhaft engagiert sind usw. Und bei einem Team, das zuletzt selten größer als 7 Personen (deren Aktivität noch stark schwankt) war und dessen Zusammensetzung auch noch alle paar Monate variiert, ist das schon kaum mehr zu machen. Dass man für sowas auch noch ne Satzung braucht, Bürokratie erledigen muss und vorab etwas Geld investieren muss macht die Sache nicht leichter.

Gerade an den zwei erstgenannten Punkten hätte man in den letzten Monaten problemlos was machen können. Dass da nichts passiert ist, ist die Schuld der gesamten Community - egal ob aktiv oder inaktiv, großer Block oder open Gala, nebenbei Team-Mitglied oder nicht. Wenn man sich hierzu nicht irgendwann mal zu einer inhaltlichen Diskussion aufrafft, Entscheidungen trifft und dann auch tatsächlich umsetzt stehen wir in 6 Monaten wieder vor der selben Situation wie jetzt: Irgendwer macht einen Post a la "Warum ist hier eigentlich immer noch nichts passiert, ist doch alles ganz einfach!!!" und wir drehen uns erneut im Kreis.
Wer also tatsächlich konstruktiv was einbringen kann und will, der darf sich gerne direkt bei mir bzw. natürlich auch bei jedem anderen Mitglied des Teams melden.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 07 Jun 2019, 11:27

Einige Leute scheinen sich tatsächlich daran festzuklammern, dass es unbedingt bezahlte Werbung sein muss. Vielleicht wollen sie auch lieber 10 € dafür ausgeben, dass GN beworben wird, anstatt 1x auf Gefällt mir zu klicken und damit ihren Freunden zu zeigen, was sie in ihrer Freizeit tatsächlich treiben
Ja, du kennst dich im Online Marketing aus. Einfach Liken. Brilliant. Willkommen in 2007.

tl;dr vom Rest.
Du willst nicht. Ist ok.

Vergiss es einfach.

1x Liken reicht!

PS: organisch auf Facebook zu wachsen ist selbst für beliebte Seiten sehr schwer, was dem Algorithmus wie Posts angezeigt werden zu verdanken ist. Instagram bietet die Möglichkeit es ohne Geld zu machen, wenn auch aufwendig. Wusstest du sicher.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 07 Jun 2019, 12:05

Ich weiß so gut wie nichts darüber, das habe ich mehrfach hier zugegeben. Unter anderem deswegen führe ich ja diese Diskussion und habe mehrfach darum gebeten, konkrete Vorschläge zu machen, einen präzisen Plan zu entwickeln, an dem man sich orientieren kann, usw.

Für mich als Unwissenden geht es darum, wie viele Leute man mit einem Beitrag erreicht. Je mehr man erreicht, desto höher die Chance, dass sich irgendwo tatsächlich jemand dafür interessiert und bei GN anmeldet. Und soweit ich das einschätzen kann, ist diese Zahl nicht einzig davon abhängig, wie viel man für diesen Beitrag bezahlt, immerhin hat der Beitrag aus April ja auch 261 Personen erreicht, ohne dass dafür auch nur 1 Cent ausgegeben wurde. Vielleicht würde es ja tatsächlich schon etwas bringen, wenn man diese Zahl zumindest noch etwas steigern könnte und mit regelmäßigen Beiträgen halten würde.

Wie gesagt, ich bin da Unwissend. Für mich besteht kaum ein Unterschied darin, ob jemand einen Beitrag sieht, weil "ich" dafür bezahlt habe, oder weil "du" ihn geteilt hast. Wichtig ist, dass jemand den Beitrag sieht. Der wesentliche Unterschied aus meiner Sicht ist, dass im ersten Fall "ich" etwas dafür leisten muss, im zweiten Fall "du", daher ziehen viele die erste Variante vor. Mit dem Klicken von Vote-Buttons ist es ja ähnlich. So ein Klick alle 2-3 Tage ist schon echt viel verlangt.

Ich kann mich da zwar irren, aber hier sind ja reihenweise Leute bereit, Geld zu verbrennen, um einfach mal zu kucken, welche Farbe die Flammen haben. Warum sollte es da problematisch sein, auch andere -kostenlose- Dinge auszuprobieren und zu kucken, was passiert?

Letztendlich diskutieren wir dank dir aber einfach sinnlos weiter und haben wieder keinen tatsächlichen Fortschritt erreicht. Noch einmal Gratulation.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 15
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 07 Jun 2019, 13:22

Ich kann mich da zwar irren, aber hier sind ja reihenweise Leute bereit, Geld zu verbrennen, um einfach mal zu kucken, welche Farbe die Flammen haben. Warum sollte es da problematisch sein, auch andere -kostenlose- Dinge auszuprobieren und zu kucken, was passiert?
Weil manche Dinge funktionieren und andere nicht. Sagt dir jemand, der ein -bischen- Ahnung von der Materie hat.
Letztendlich diskutieren wir dank dir aber einfach sinnlos weiter und haben wieder keinen tatsächlichen Fortschritt erreicht. Noch einmal Gratulation.
Danke, ich finde wir sind schon voran gekommen. Womöglich meintest du deine Posts nicht "böse", nur wirken sie oft arrogant und von oben herab. Keine Beleidung, nur mein Eindruck. Wie ich gelesen habe empfanden das einige so. Der letzte war schon entspannter.

Machen wir es kurz: Ich garantiere dir konkrete Vorschläge aus der community, die wegen des fehlendem Code Zugriffs Kompromisse beeinhalten werden, sobald von offizieller Seite im Ansatz Bereitschaft rüber kommt. Ich möchte dir glauben, dass du sie besitzt. Du drückst es dann eben unglücklich aus.

Mir persönlich ist auch die genaue Statistik, oder was ausgegeben wurde vollkommen egal. GN benötigt kein "Marketingkonzept". Dafür müsste das ganze Spiel geändert werden. GN benötigt einfach Views und Klicks. Wenn ich 50 € verballert habe und es nichts genützt hat, ok. Ich bleibe aber dabei dass es einen Versuch wert ist. Die Leute die spenden, mögen GN. Ich will GN helfen.

Konkreter Vorschlag? Wir lassen die Community über einen Werbetext nachdenken, oder mehrere. Jemand mit Photoshop Skills macht ein nettes Bildchen.
Habt ihr Zugriff auf die GN Facebook Seite? Wenn nein, wäre es mir/uns erlaubt eine neue zu starten?

Vergiss den Zusatz "Konzept". Das wäre absolut nicht zielführend. Ich lese die Statistiken aus und nehme als Referenz die Zahl neuer User im selben Zeitraum. Ist das so korrekt? Nein. Eine andere Idee habe ich nicht und das Verhältnis Klicks/Neue User würde mir in diesem besonderen Fall ( GN ) ausreichen um Schlüsse zu ziehen.

GN hat nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen.
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 1974
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 07 Jun 2019, 14:27

Enio hat geschrieben:
07 Jun 2019, 13:22
Ich kann mich da zwar irren, aber hier sind ja reihenweise Leute bereit, Geld zu verbrennen, um einfach mal zu kucken, welche Farbe die Flammen haben. Warum sollte es da problematisch sein, auch andere -kostenlose- Dinge auszuprobieren und zu kucken, was passiert?
Weil manche Dinge funktionieren und andere nicht. Sagt dir jemand, der ein -bischen- Ahnung von der Materie hat.
Wenn du mehr Ahnung hast als ich, erkläre mir doch einfach mal, warum es besser ist, für Sichtbarkeit von Beiträgen zu bezahlen anstatt durch Teilen/Likes für möglicherweise ähnliche Reichweite zu sorgen? Je nach Budget, Zielgruppe, Kosten/Klick etc kommen wir da ja eventuell nicht allzu weit oder zumindest nicht deutlich weiter als wenn ein paar GNler abwechselnd mal selbst 1-2 Klicks machen anstatt alle paar Monate mal nen 5er zu spenden. Obendrein halte ich persönlich es eigentlich sogar für einen Vorteil, wenn jemand bei GN anfängt und dort schon jemand kennt. Integration, Hilfestellung etc. Das wird viel eher passieren, wenn man über von bestehenden Usern geteilte Beiträge zu GN kommt als über einen unpersönlichen, eigentlich sogar unerwünschten Werbebeitrag. Ich persönlich finde die ganzen Werbebeiträge bei Facebook jedenfalls eher nervig als hilfreich.
Enio hat geschrieben:
07 Jun 2019, 13:22
Danke, ich finde wir sind schon voran gekommen. Womöglich meintest du deine Posts nicht "böse", nur wirken sie oft arrogant und von oben herab. Keine Beleidung, nur mein Eindruck. Wie ich gelesen habe empfanden das einige so. Der letzte war schon entspannter.
Nimms nicht persönlich, aber der Thread existiert seit 8 Monaten. Wir haben bisher in nicht einem einzigen aus meiner Sicht relevanten Punkt Einigkeit erzielt bzw. sind so weit, dass wir zumindest mal einen Teilbereich als geklärt ansehen könnten. Da hat sich niemand mit Ruhm bekleckert. Fortschritte sehe ich da nun wirklich nicht.
Enio hat geschrieben:
07 Jun 2019, 13:22
Machen wir es kurz: Ich garantiere dir konkrete Vorschläge aus der community, die wegen des fehlendem Code Zugriffs Kompromisse beeinhalten werden, sobald von offizieller Seite im Ansatz Bereitschaft rüber kommt. Ich möchte dir glauben, dass du sie besitzt. Du drückst es dann eben unglücklich aus.
Was soll ich noch sagen außer: Ja! Ich weiß nicht, wie oft ich die Bereitschaft des Teams hier schon bekundet habe. Codezugriff ist da eher weniger ein Problem. Das Team kann ja am Code arbeiten. Wir haben nur keinen direkten Serverzugriff.
Wir haben trotzdem keine konkrete Übersicht, in der steht: Werbung auf Facebook, Webgamers, PortalXY, Instagram. Wir haben trotzdem keine Liste in der steht: Beiträge zu Rundenstart/Rundenende, Patchdays, Events, Kriege, Feiertage, Situation XY,... Es gibt immer noch keinen Grafiker, der sich dazu bereit erklärt hätte, uns regelmäßig zu unterstützen (was gerade für Instagram/Facebook vielleicht hilfreich wäre!?). Es gibt weder innerhalb noch außerhalb des Teams jemanden, der sich bereit erklärt hat, all dies regelmäßig zu betreuen (wobei ich es bevorzugen würde, wenn das jemand macht, der im Team ist bzw. auch dafür ins Team geholt wird). Es gibt immer noch keine Lösung dafür, wie wir guten Gewissens Geld einsammeln und ausgeben können - auch wenn es keiner hören mag, hier muss man sich ggfs vor der Community, dem Betreiber und schlimmstenfalls auch vor dem Finanzamt rechtfertigen können. Zumindest sollte man so ordentlich mit dem Geld umgehen, dass dies möglich wäre und man nicht lieber bei der ersten Nachfrage in Südamerika untertaucht :lol:
Enio hat geschrieben:
07 Jun 2019, 13:22
Mir persönlich ist auch die genaue Statistik, oder was ausgegeben wurde vollkommen egal. GN benötigt kein "Marketingkonzept". Dafür müsste das ganze Spiel geändert werden. GN benötigt einfach Views und Klicks. Wenn ich 50 € verballert habe und es nichts genützt hat, ok. Ich bleibe aber dabei dass es einen Versuch wert ist. Die Leute die spenden, mögen GN. Ich will GN helfen.
GN braucht Views und Klicks. Und bisher sagt ein großer Teil der Leute: Hey, lasst uns Geld zum Fenster rauswerfen und kucken, wie viel Views und Klicks dabei rumkommen. Genauer gesagt spricht ja niemand von Views und Klicks sondern von neuen Usern. Wenn zufällig die Userzahl steigt, während man mit Geld um sich wirft, wird ersteres wohl eine Konsequenz von letzterem sein.
Wirklich prüfen können will das eigentlich niemand. Du könntest mir 50 € geben, die stecke ich in Werbung. Wenn die Kampagne läuft, lege ich 20 Multis an, sage die Kampagne war erfolgreich und bitte dich um weitere 100 €. Sobald die neue Kohle da ist, sind die Multis plötzlich wieder weg und von den 100 € kauf ich mir ne Flasche Whisky :mrgreen:
Ich will hier niemanden über den Tisch ziehen, also muss keiner Angst vor einer solchen Aktion haben. Ich finde einfach, dass man wenigstens grob erkennen können sollte, ob die Bemühungen erfolgreich sind. Ich bastele da gerade etwas am Code, damit man vielleicht wenigstens annähernd irgendwelche Statistiken daraus ziehen kann. Aber das läuft alles noch nicht bzw. reicht mir persönlich noch nicht.
Enio hat geschrieben:
07 Jun 2019, 13:22
Konkreter Vorschlag? Wir lassen die Community über einen Werbetext nachdenken, oder mehrere. Jemand mit Photoshop Skills macht ein nettes Bildchen.
Siehe oben. Da warte ich schon seit Monaten drauf. Ich persönlich fänd es nämlich echt toll, wenn man Facebook, Forum, Ingame-News etc regelmäßig mit Inhalten rund um GN befüllen könnte.
Enio hat geschrieben:
07 Jun 2019, 13:22
Habt ihr Zugriff auf die GN Facebook Seite? Wenn nein, wäre es mir/uns erlaubt eine neue zu starten?
Ich habe Zugriff auf die GN-Seite bei Facebook. Auch Twitter ist daran angekoppelt, soweit ich weiß. Ich nehme an, dass man niemanden daran hindern könnte, eine konkurrierende Seite aufzubauen. Vielleicht wäre es aber sinnvoller, die bestehende Seite zu nutzen. Man müsste sich halt nur mal ernsthaft darum kümmern.
Meldet Regelverstöße! || Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! || Handbuch

Hühnchen ist out || Metagröße = 32 Member || Waschbären ftw!
Sag nicht, was GN für dich tun soll - Frag, was du für GN tun kannst!

Antworten