Marketingkonzept

Idee was wir besser machen können? Hier ist der richtige Ort für Eure Ideen.

Moderator: Laran

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 25
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 08 Jun 2019, 01:44

Wenn du mehr Ahnung hast als ich, erkläre mir doch einfach mal, warum es besser ist, für Sichtbarkeit von Beiträgen zu bezahlen anstatt durch Teilen/Likes für möglicherweise ähnliche Reichweite zu sorgen?
Ich habe für heute keine Lust mehr auf alles zu antworten, ist spät.... Nur kurz hier zu: Es liegt am vom Facebook entwickelten Algorithmus. Es gibt inzwischen so viel Tinnef auf Facebook, dass ein einfaches Teilen bei so einer kleinen Seite mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein einziger deiner Freunde zu sehen bekommt.

Man darf also 3 mal raten, wieso Facebook das macht und so Gewerblicher Nutzer quasi zwingt zu bezahlen. Sauladen, aber es funktioniert halt :| ;) Ich muss allerdings zugeben, dass es durchaus effektiv und sinnvoll sein kann ;)

Edit: Beim herunterfahren kam mir noch ein Gedanke. Man kann bei Facebook bei Seiten Rechte verteilen. Es gibt auch einen Status "Redakteur", welcher lediglich Statistiken einsehen und Beiträge bewerben kann. Man hätte zwar keine direkte Kontrolle, so müsste keiner die Spenden einsammeln und Facebook übernimmt die Abwicklung. Zumindest ist das ein Ansatz. Gute Nacht.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 08 Jun 2019, 16:31

Enio hat geschrieben:
08 Jun 2019, 01:44
Wenn du mehr Ahnung hast als ich, erkläre mir doch einfach mal, warum es besser ist, für Sichtbarkeit von Beiträgen zu bezahlen anstatt durch Teilen/Likes für möglicherweise ähnliche Reichweite zu sorgen?
Ich habe für heute keine Lust mehr auf alles zu antworten, ist spät.... Nur kurz hier zu: Es liegt am vom Facebook entwickelten Algorithmus. Es gibt inzwischen so viel Tinnef auf Facebook, dass ein einfaches Teilen bei so einer kleinen Seite mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein einziger deiner Freunde zu sehen bekommt.
Das ist keine Antwort auf meine Frage. Ich will wissen, warum es besser ist, dafür zu bezahlen, dass X Personen einen bestimmen Beitrag sehen anstatt über Teilen/Liken/Whatever auf kostenlosem Wege genau die selbe Anzahl von X Personen genau den selben Beitrag sehen zu lassen. Wo ist der Vorteil?
Enio hat geschrieben:
08 Jun 2019, 01:44
Edit: Beim herunterfahren kam mir noch ein Gedanke. Man kann bei Facebook bei Seiten Rechte verteilen. Es gibt auch einen Status "Redakteur", welcher lediglich Statistiken einsehen und Beiträge bewerben kann. Man hätte zwar keine direkte Kontrolle, so müsste keiner die Spenden einsammeln und Facebook übernimmt die Abwicklung. Zumindest ist das ein Ansatz. Gute Nacht.
Ich bin mir durchaus bewusst, dass man bei Facebook-Seiten auch verschiedene Rollen an Rechten vergeben kann. Mal abgesehen davon, dass mir die Seite aber nicht gehört und ich daher nicht uneingeschränkt irgendwelche Rechte vergeben kann/werde, bringt es uns letztlich kaum einen Schritt weiter, wenn ich es tun würde. Was bringt es uns, wenn irgendwer Statistiken zu Beiträgen auf Facebook einsehen kann? Entscheidend wäre immer noch, wie viele User von Facebook zu GN kommen und auch bei GN bleiben. Und das sieht man nur bei GN und nicht bei Facebook.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 25
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 08 Jun 2019, 21:47

Wie ich sagte, wird wahrscheinlich nichtmal einer deiner Freunde den Beitrag auf seiner Frontpage sehen, dafür ist er mit allerhöhchster Wahrscheinlichkeit zu niedrig geranked vom Algorithmus.

Die Rechte auf Facebook wäre dazu geeignet das Thema Spenden einsammeln zu umgehen. Jeder kann einen Beitrag bewerben, man könnte sich da absprechen. Das wäre dann eine Sache von ein paar Klicks und alle weiteren (theoretischen) Verantwortungen liegen dann bei mir/uns.

Nochmal klar gesagt: es geht nicht um die Statistiken, sondern einfach darum dass der Button "bewerben" bei mir auftaucht.
Und das sieht man nur bei GN und nicht bei Facebook.
Wenn du den Zusammenhang nicht siehst, dann ist das ganze Thema ohnehin erledigt. Ich würde es so ausdrücken: Der Status Quo lässt kaum eine andere Möglichkeit zu und ich bin zuversichtlich, dass es einen positiven Effekt hätte. Ob ich es direkt "sehe" ist mir hupe. wenn nach ein paar Monaten 50 neue Spieler da sind, klopfe ich mir auch ohne Analytics auf die Schulter.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 09 Jun 2019, 10:49

Enio hat geschrieben:
08 Jun 2019, 21:47
Wie ich sagte, wird wahrscheinlich nichtmal einer deiner Freunde den Beitrag auf seiner Frontpage sehen, dafür ist er mit allerhöhchster Wahrscheinlichkeit zu niedrig geranked vom Algorithmus.
Noch einmal. Irgendwie haben es vorherige Beiträge auf teilweise über 700 erreichte Personen gebracht. Für mich als Laien bedeutet das: Theoretisch haben 700 Personen diesen Beitrag gesehen (genau so wie theoretisch 700 Personen bezahlte Werbung sehen würden). Niemand hat für diesen Beitrag auch nur 1 Cent ausgegeben. Da GN keine 500 User hat, auch die GN-Facebookseite keine 500 Fans, müssen da unter den 700+ Personen ja zwangsweise Leute bei gewesen sein, die GN noch nicht kannten oder zu dem Zeitpunkt nicht spielten. Solche Beiträge wären also theoretisch kostenlose Werbung für GN. Die Algorithmen hinter Facebook sind mir ehrlich gesagt weitgehend egal. Wichtig ist, dass irgendwer die Beiträge zu GN sieht, was offensichtlich auch dann der Fall war, wenn man nicht dafür bezahlt hat. Also wo ist jetzt der Vorteil, wenn man bezahlt?
Enio hat geschrieben:
08 Jun 2019, 21:47
Die Rechte auf Facebook wäre dazu geeignet das Thema Spenden einsammeln zu umgehen. Jeder kann einen Beitrag bewerben, man könnte sich da absprechen. Das wäre dann eine Sache von ein paar Klicks und alle weiteren (theoretischen) Verantwortungen liegen dann bei mir/uns.
Man sollte nicht davon ausgehen, dass "halb GN" plötzlich Redakteurs-Rechte auf der Facebookseite bekommt, um dort eigenständig Werbung organisieren zu können.
Enio hat geschrieben:
08 Jun 2019, 21:47
Und das sieht man nur bei GN und nicht bei Facebook.
Wenn du den Zusammenhang nicht siehst, dann ist das ganze Thema ohnehin erledigt. Ich würde es so ausdrücken: Der Status Quo lässt kaum eine andere Möglichkeit zu und ich bin zuversichtlich, dass es einen positiven Effekt hätte. Ob ich es direkt "sehe" ist mir hupe. wenn nach ein paar Monaten 50 neue Spieler da sind, klopfe ich mir auch ohne Analytics auf die Schulter.
Der unterstellte Zusammenhang ist klar: Man verfasst ein paar Beiträge, bezahlt dafür, dass sie irgendwem unter die Nase gehalten werden und geht dann ganz plump davon aus, dass jeder neue registrierte Account nur aufgrund der Beiträge existiert, für die man bezahlt hat.
Kann man so machen. Ist aber deswegen noch lange nicht sinnvoll. Da es hier aber um das Geld von irgendwem geht, bleibe ich dabei, dass man sich schon ein wenig bemühen sollte, es sinnvoll und effektiv zu nutzen.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

UltimateWarrior
Rekrut
Beiträge: 5
Registriert: 14 Apr 2019, 11:55

Re: Marketingkonzept

Beitrag von UltimateWarrior » 09 Jun 2019, 12:52

Bautram - Du hast keinen Plan von Facebook. Wenn Dir 700 Leute als "haben es gesehen" angezeigt wird, heisst das nur, dass es bei 700 in der Timeline war - ob es dann tatsächlich gesehen wirde siehst Du nicht, weil Du nicht sagen kannst, ob die Leute weit genug gescrollt haben!

Bezahlte Werbung tickt da ein wenig anders, wenn man eine Interaktion dazu sieht. Dann siehst Du auch, dass es 700 "gesehen" haben, aber womöglich 1 interagiert hat.

Allerdings kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen: Ich hatte 150,- an FB für eine Veranstaltung gezahlt - es gab 27 Interaktionen bei angeblichen 30k Views - Insofern kann ich sagen, wenn Du da nicht mit 1.000 EUR mind. um die Ecke kommst, bringt das nicht viel, da es an zu wenige geht. Insbesondere ist da auch die Zielgruppeneinstellung ganz extrem spannend...

Just my 2 cent

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 09 Jun 2019, 15:16

UltimateWarrior hat geschrieben:
09 Jun 2019, 12:52
Bautram - Du hast keinen Plan von Facebook. Wenn Dir 700 Leute als "haben es gesehen" angezeigt wird, heisst das nur, dass es bei 700 in der Timeline war - ob es dann tatsächlich gesehen wirde siehst Du nicht, weil Du nicht sagen kannst, ob die Leute weit genug gescrollt haben!
Für meine Begriffe weiß man so oder so nicht, ob die Leute einen Beitrag wirklich sehen. Ich kriege regelmäßig bezahlte Beiträge untergeschoben und scrolle einfach dran vorbei. Die einzige Interaktion durch mich ist maximal das bewusste wegklicken, weil mich ein bestimmter Werbebeitrag einfach massiv nervt.
UltimateWarrior hat geschrieben:
09 Jun 2019, 12:52
Bezahlte Werbung tickt da ein wenig anders, wenn man eine Interaktion dazu sieht. Dann siehst Du auch, dass es 700 "gesehen" haben, aber womöglich 1 interagiert hat.
Ich finde ja, dass wir uns hier vielleicht erstmal darauf einigen sollten, worüber wir überhaupt reden, eventuell reden wir ja auch an einander vorbei. Ich rede von "erreichten Personen", was für mich als Ahnungslosen bedeutet, dass theoretisch so viele Personen den Beitrag irgendwo gesehen haben bzw. zumindest mal darüber hinweg gescrollt haben müssten. Und ich denke, das ist doch auch der erste Schritt bei der Geschichte: Allgemeine Reichweite und eine gewisse Sichtbarkeit. Sicherlich wären 30k erreichte Personen besser als 700. Aber im Mai und bisher im Juni liegen wir mit GN halt bei 0.
Ich finde, man könnte durchaus erst einmal daran arbeiten, regelmäßig ein bisschen was zu publizieren anstatt einmalig aus dem Nichts kommend mit Kanonen auf Spatzen zu schießen und danach womöglich wieder auf Monate in der Versenkung zu verschwinden. Da sind wir aber bei aller Diskussion noch nicht einen Schritt weiter gekommen.
UltimateWarrior hat geschrieben:
09 Jun 2019, 12:52
Allerdings kann ich auch aus eigener Erfahrung sagen: Ich hatte 150,- an FB für eine Veranstaltung gezahlt - es gab 27 Interaktionen bei angeblichen 30k Views - Insofern kann ich sagen, wenn Du da nicht mit 1.000 EUR mind. um die Ecke kommst, bringt das nicht viel, da es an zu wenige geht. Insbesondere ist da auch die Zielgruppeneinstellung ganz extrem spannend...
Wenn wir von Interaktionen sprechen: Da kommt GN mit jedem Beitrag auf durchschnittlich 30-40, also ohne Geld zu investieren sogar weiter als du in deinem Beispiel, auch wenn das sicherlich nicht direkt vergleichbar ist.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 25
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 09 Jun 2019, 21:07

Das Verhältnis von Views zu Interaktionen ist interessant. 700 Views und 70 Klicks wären bei einer normalen Anzeige ein guter Wert. Das lässt sich inzwischen alles bis ins kleinste Detail auslesen. Wie man die Zielgruppe einstellt, damit die Leute nicht "einfach vorbeiscrollen" wäre dann der nächste Schritt den ich gerne übernehmen würde.

edit: 30k Views zu 27 Interaktionen deutet allerdings auf ganz andere Probleme hin. Das ist ein unterirdischer Wert. No offense.
Ich finde, man könnte durchaus erst einmal daran arbeiten, regelmäßig ein bisschen was zu publizieren
Finde ich super. Ich würde mich gerne als "Redakteur" anbieten und einfach wenn ich bock habe nen zwanni in einen Beitrag zu stecken. "1000 € mind." ist auch leicht hoch gegriffen. Mit einer ordentlichen Einstellung erreiche ich mit 20€ locker 6.000 User. Eine gute Conversion Rate zu Registrierungen wären 2-3%, da GN nicht "modern" ist denke ich,dass wir auch bei guten Einstellungen eher bei 0,5-1% liegen würden.

Regelmäßiger Content, 2-3 Redakteure die dann und wann Beiträge bewerben. Fertig. Gerne auch mit Plan und Absprache, wenn es dir so herum besser gefällt.

Gibt es jemanden, der sich noch finden würde Content zu produzieren?
Wenn wir von Interaktionen sprechen: Da kommt GN mit jedem Beitrag auf durchschnittlich 30-40
Das dürften halt auch immer die selben sein, dass ist der Knackpunkt. Die Werbung holt neue Leute ins Boot die noch nie was von GN gehört haben.

Meiner Ansicht nach ist die einzig gewinnbringende Strategie für GN ein Fokus auf Oldschool Nerds 30+, die schon im Internet unterwegs waren bevor die meisten wussten wie man PC buchstabiert. Leute wie uns halt.

Die Schwächen von GN (alt, unmordern, kompliziert etc.) als Stärken verkaufen. man wird wohl nicht mehr an alte Zeiten anknüpfen können aber ich kenne genug solcher Leute, die oft keine Lust mehr auf den modernen Kram haben und sich nach so etwas wie GN zurücksehnen.

UltimateWarrior
Rekrut
Beiträge: 5
Registriert: 14 Apr 2019, 11:55

Re: Marketingkonzept

Beitrag von UltimateWarrior » 18 Jun 2019, 11:51

An dieser Stelle einmal die Frage:

Wo steht eigentlich das "Team" gerade? Sprich, was ist aktuell überhaupt in der Mache und wo soll es wann hingehen?

Ich gebe Bautram bedingt recht, dass eigentlich erst einmal das Game als Gerüst stehen muss. Steht es? ABER! Natürlich hat man da nun nicht Zeit bis in alle Ewigkeiten. Nickeligkeiten wie Galagrößen usw sollten komplett an Seite geschoben werden, ausser, jetzt kommt der Optimismus, die Möglichkeit der sofortigen Wiederherstellung auf 10er/12 er Galen usw. bei einem möglichen Memberzuwachs von 1-2k (Hust).

Ich schreibe das deswegen, weil genau dies bereits vor 6 Jahren Thema war - 6 Jahre später ist, mit aller Liebe, kaum bis gar nichts essentielles passiert, ausser dem Marktplatz und den Anpassungen an die Memberzahl (gemessen an R11/R12/R13) - wo ich gezockt habe und "vergleichen" kann)...

Entsprechend Bautram: Wenn da jetzt eh nichts mehr essentielles passiert, dann JETZT in die Vollen, bevor hier wirklich alles komplett eingestampft werden kann!

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 18 Jun 2019, 13:20

So wie ich Bautram verstanden habe fehlt es im Moment an Kapazitäten um mehr als Support leisten zu können.

Mein Eindruck der letzten Jahre ist, dass wir ohne einen Entscheider (Betreiber) nicht weiter voran kommen können.
Jedenfalls nicht in dem Maße wie es manche von uns wünschten.
Wir landen immer wieder in diesen Diskussionen und am Ende kommt nichts bei rum.

Vor 2 Wochen habe ich Mal wieder versucht Playsics zu kontaktieren um das Spiel zu kaufen. Bisher ist nichts zurück gekommen.
Vielleicht haben Sie es noch nicht gelsen, aber bis dato interpretiere ich das als ein klares "unverkäuflich". Jedenfalls an mich.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 18 Jun 2019, 14:20

UltimateWarrior hat geschrieben:
18 Jun 2019, 11:51
Wo steht eigentlich das "Team" gerade? Sprich, was ist aktuell überhaupt in der Mache und wo soll es wann hingehen?
Derzeit ist nichts Größeres in Arbeit. Offene Projekte gäbe es genug (siehe Roadmap), es ist aber niemand da, der ausreichend Zeit hätte, um sie umzusetzen. Gerade wenn es um Optik geht fehlt natürlich auch ein Grafiker. Ein paar kleinere Codeänderungen sind alles, was man derzeit erwarten kann.
Da nicht mal alte Baustellen abgeschlossen werden, werden auch keine neuen Ideen überhaupt diskutiert oder bereits vorhandene Ideen in Konzepte ausgearbeitet, die man dann in der Roadmap vorstellen könnte. Oder das Team ist dazu einfach zu inaktiv und es passiert deshalb nichts.
Selbst im alltäglichen Betrieb gibt es einige Probleme. Gemeldete Regelverstöße bleiben viel zu lange unbearbeitet, darüber hinaus aktive Suche nach Regelverstößen findet durch MHs meiner Einschätzung nach kaum bis gar nicht statt. Wenn mal jemand gesperrt wird - oder wenn mal jemand eine Frage hat, ist selten auch ein Supporter da, um kurzfristig zu helfen.
UltimateWarrior hat geschrieben:
18 Jun 2019, 11:51
Entsprechend Bautram: Wenn da jetzt eh nichts mehr essentielles passiert, dann JETZT in die Vollen, bevor hier wirklich alles komplett eingestampft werden kann!
Der Thread existiert jetzt schon ewig. In den entscheidenden Punkten sind wir aber immer noch nicht vorwärts gekommen.

Carpenter hat geschrieben:
18 Jun 2019, 13:20
So wie ich Bautram verstanden habe fehlt es im Moment an Kapazitäten um mehr als Support leisten zu können.
Selbst damit haben wir ja Schwierigkeiten. Ich wüsste nicht, wie wir noch weitere Aufgaben kontinuierlich erledigen sollten, ohne dass sich an der Aktivität, der Zusammensetzung oder der Größe des Teams etwas ändert. Aber da erzähle ich nichts Neues. Ist ja nicht so, als würden wir nicht regelmäßig nach Verstärkung suchen.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 18 Jun 2019, 14:47

Ich glaube es würden sich Leute finden lassen, wenn man den Eindruck hätte etwas zum besseren verändern zu können.

Wo finde ich denn die Roadmap mit euren Zielen? Ich sehe dort nur ein November Update was es neues gegeben hat.

Was möchtet ihr denn Möglich machen? Oder ist das noch zu erarbeiten?
Sind das realistische Ziele und was davon würde GN wesentlich nach vorne bringen?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 19 Jun 2019, 10:51

Carpenter hat geschrieben:
18 Jun 2019, 14:47
Ich glaube es würden sich Leute finden lassen, wenn man den Eindruck hätte etwas zum besseren verändern zu können.
Es liegt doch an jedem selbst, wie/ob er sich einbringt. Jedes Mitglied des Teams hat rund um die Uhr die Möglichkeit dazu. Wenn du etwas verändern willst, musst du aber halt schon sagen, wie du dir das vorstellst, warum das dann besser ist usw und du musst damit die Mehrheit des Teams überzeugen. Dazu muss man manchmal auch etwas beharrlich sein. Nicht zu vergessen: Es muss auch praktikabel sein.
Carpenter hat geschrieben:
18 Jun 2019, 14:47
Wo finde ich denn die Roadmap mit euren Zielen? Ich sehe dort nur ein November Update was es neues gegeben hat.
Ich glaube, du hast die Roadmap gefunden. Und wenn du den Thread mal vergleichst, wirst du feststellen, dass da diverse Themen vorgestellt wurden, was wir gerne ändern würden, dass davon Vieles aber noch nicht umgesetzt ist.

Um das zu ändern fehlt es halt an verschiedenen Ecken. Da es hier ja eigentlich um Marketing geht und nicht um die Roadmap-Ziele: Wenn wir z.B. die Facebook-Seite häufiger mit Inhalten bespielen wollten, so würde es uns derzeit an Ideen fehlen, welche Inhalte man dort unterbringen sollte. Es würde uns auch jemand fehlen, der die Inhalte konkret in Texte (und/oder Grafiken) umsetzt. Wenn man die 2-3 ungeklärten Fragen zur Finanzierung mal außen vor lässt, fehlt GN meiner Ansicht nach eine angemessene Landing Page, wo Leute durch Werbung hingeführt werden. Es fehlt aber auch hier an Ideen zu Design und an Leuten, die diese umsetzen würden. Was nutzt aber ne geile Landing Page wenn der Rest von GN dann eher gammelig aussieht und selbst nach bald 18 Jahren teils immer noch nicht richtig funktioniert? Im Bugtracker gibt es derzeit immer noch 114 offene Einträge. Code-Änderungen in Richtung neuer Features oder Ähnlichem sind da nur ein sehr kleiner Teil von...
Carpenter hat geschrieben:
18 Jun 2019, 14:47
Was möchtet ihr denn Möglich machen? Oder ist das noch zu erarbeiten?
Sind das realistische Ziele und was davon würde GN wesentlich nach vorne bringen?
Im Teamforum gibt es 30-40 Threads, die als Roadmap-Themen entweder schon vorgestellt wurden und noch nicht abgearbeitet wurden oder als noch vorzustellende Themen zumindest in Frage kommen. Dabei dreht es sich natürlich größtenteils eher um Code und nicht um Werbung. Der Thread ist dazu also eigentlich der Falsche. Jeder im Team kann sich an den Diskussionen beteiligen (meiner Meinung nach sollte das auch jeder!), jeder kann neue Vorschläge machen. Ob ein Thema GN letztlich nach vorne bringt oder nicht, weiß man vorab kaum. Wenn die Community von einer vorgestellten Änderung nicht überzeugt ist oder andere Dinge höher priorisiert haben möchte, muss sie das sagen. Dazu gibt es diese Threads ja extra. Realistisch umsetzbar ist davon in nächster Zeit aber wie gesagt ohnehin nichts, da das Team dazu derzeit meiner Einschätzung nach nicht gut genug aufgestellt ist.

Aber, wie gesagt, hier geht es ja eigentlich um Marketing. Wer was anderes diskutieren möchte, sollte andere Threads (oder andere Kommunikationsformen) dazu nutzen.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 19 Jun 2019, 12:33

Keiner hat mehr Lust diese Art von Diskussionen zu führen.

Nichts in eurer "öffentlichen Roadmap" wird zu einem Spieleranstig führen.

Ihr wollt das MH/Support Portal vereinen und kündigt auch noch an, dass das viele Entwickler Resourcen binden wird.
Ein wahrer Sprung nach vorne.

Hier wird kostenlose Werbung von Online Marketing Fachkräften angeboten, die auch noch Content produzieren würden, aber das wird hier lieber mit 30 Posts blockiert als den Weg frei zu machen.

IRC Support hat ausgedient. Trotzdem haltet ihr daran fest. Ist doch klar warum du keine Supporter findest.

Erstma 114 Bugs fixen? GN funktioniert doch ganz gut. Das hat es damals wie heute doch auch.

Erstma GN Design ändern? Wir brauchen einen Grafiker?!!! Das ist deiner Meinung nach Prio?

Ostereier und Weihnachtskalender. Ich hab ja wirklich Respekt für die Arbeit die da rein geflossen ist. Danke, aber Prio? Das macht man doch erst wenns gut läuft und man nix besseres zu tun hat.

Landing Page? Such dir eins aus für nen 10ner:
https://themeforest.net/search/landing%20page
Oder nimm direkt einen der millionen Landingpage Generatoren im Netz. Theme erledigt.

Unkompliziert? Fehlanzeige! Nachvollziehbare Schritte? Fehlanzeige! Planung? Fehlanzeige!
Wenn man sich einbringt muss man Diskussionsthreads wie diesen ertragen.

Welche Prio ist denn bitteschön höher als Spielerzuwachs? Gibt es nicht.

Man könnte ewig so weiter machen...

Eure "öffentliche Roadmap" ist ein Witz. Es bringt nichts wesentlich voran.
Man möchte hoffen, dass ihr zumindest intern Projekte habt die was bewirken können.

Wenn ihr überhaupt noch Leute für euer Team finden werdet, werden diese unter diesen Bedigungen verschwinden.
So wie es derzeit der Fall ist und bisher auch immer war. Bis vielleicht nur noch du und Xpender übrig bleiben.
Bald habt ihr ja alle verheizt, wenn es so weiter geht.

Das wars auch schon wieder von mir. Frohes "Schaffen".

PS:
Paypal Moneypool? Da kann jeder einzahlen der will. Geld ist futsch. Stört keine Sau.
Macht ma ne eigene FB/twitter Seite auf, wenn ihr die von GN nicht bekommt. Lange genug gewartet.
14 Tage und ihr habt mehr Likes als die offizielle, denn die bekommt ihr ja scheinbar nicht.

PPS:
Und noch ein ultimativer Rat an dich:
Bevor du jetzt hier wieder lange Antworten formulierst, kannst du deine Zeit doch auch Mal in Lösungen zu investieren.
Vielleicht helfen wir euch sogar, wenn es etwas ist woran man auch glauben kann.
Zuletzt geändert von Carpenter am 19 Jun 2019, 13:44, insgesamt 2-mal geändert.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Benutzeravatar
Bautram
GN-Team
Beiträge: 2059
Registriert: 19 Nov 2012, 16:24
Allianz: [D]ominion
Wohnort: Recklinghausen

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Bautram » 19 Jun 2019, 13:40

Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Keiner hat mehr Lust diese Art von Diskussionen zu führen.

Nichts in eurer "Roadmap" wird zu einem Spieleranstig führen.
Die (bisherigen) Themen der Roadmap sind auch nicht auf Spieleranstieg ausgelegt sondern auf inhaltliche Arbeit am Code von GN. Das eine ist Marketing, das andere ist Weiterentwicklung.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Ihr wollt das MH/Support Portal vereinen und kündigt auch noch an, dass das viele Entwickler Resourcen binden wird.
Ein wahrer Sprung nach vorne.
(...)
IRC Support hat ausgedient. Trotzdem haltet ihr daran fest. Ist doch klar warum du keine Supporter findest.
Die Zahl der MHs ist sehr überschaubar. Gemessen an der Aktivität haben wir eigentlich selbst bei jetziger Spielerzahl zu wenige davon. Ziel ist die Steigerung der Spielerzahlen. Ziel ist aber auch ein faires Spiel an dem alle Spaß haben können. Wie, glaubst du, lässt sich das alles mit einander vereinbaren, wenn man nicht auch am MH-Sys arbeitet? Niemand hat behauptet, dass ausgerechnet dieser Teil höchste Priorität haben würde. Es ist aber schon ärgerlich für mich, dass du uns einerseits vorwirfst, dass wir vernünftige Strukturen im Hintergrund schaffen wollen und andererseits die bisherigen Strukturen schlecht machst. Ich hatte für einen Moment geglaubt, dass man einen konstruktiven Dialog führen und dich da vielleicht sogar enger mit einbinden könnte - immerhin warst du ja schon einmal Teil des Teams. Scheinbar geht es dir aber eher darum, dir einfach mal Luft zu verschaffen. Schön, du bist jetzt deinen Unmut losgeworden, weitergebracht hat uns das aber nicht.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Hier wird kostenlose Werbung von Online Marketing Fachkräften angeboten, die auch noch Content produzieren würden, aber das wird hier lieber mit 30 Posts blockiert als den Weg frei zu machen.
Um kostenlose Werbung dreht es sich hier meistens eher nicht. Wirkliche Fachkräfte haben sich hier glaube ich auch nicht gemeldet. Sicher werden einige deutlich mehr Ahnung haben als ich. Darum habe ich ja darum gebeten, dass man sich mal konstruktiv auf ein paar Punkte festlegt. Siehe letzter Post. Ist natürlich einfacher, wieder einmal nur mir die Schuld dafür zu geben, dass es keine Fortschritte gibt.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Erstma 114 Bugs fixen? GN funktioniert doch ganz gut. Das hat es damals wie heute doch auch.
Nein, nicht erst einmal 114 Bugs fixen, bevor man irgendwas anderes tut, was GN in Sachen Userzahlen vorwärts bringt. Ich wollte nur aufzeigen, dass es an einer ganzen Reihe von Punkten Potenzial und Bedarf zur Verbesserung gibt. Was nutzt einem ein großes Budget, eine tolle Werbekampagne, viele Besucher auf der Landing Page wenn am Ende GN aufgrund verschiedenster Probleme nicht das ist, was die Besucher gerne hätten? Und diese 114 Einträge im Bugtracker sind da womöglich genau so ein Faktor wie die noch offenen Roadmap-Themen, die allgemein schlechte Erreichbarkeit des Supports, die oft eher schlechte Stimmung im Forum usw....
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Erstma GN Design ändern? Wir brauchen einen Grafiker?!!! Das ist deiner Meinung nach Prio?
Hab ich gesagt, dass das meine Prioliste anführt? Für mich als Laien würde es aber möglicherweise durchaus Sinn machen, hier Zeit zu investieren. GN gibt optisch kein einheitliches Bild ab. GN ist an sich optisch veraltet. Werbung hat sehr oft optische/grafische Elemente. Und spätestens wenn man über Responsive Design nachdenkt oder gar APPs und Gedöns könnte es sinnvoll sein, auch jemanden dabei zu haben, der sich mit Design und Grafiken beschäftigt. Aber diese Wünsche kommen ja nicht von mir... ich überlege nur, was nötig sein könnte, um sie umzusetzen.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Unkompliziert? Fehlanzeige!
Wenn man sich einbringt muss man Diskussionsthreads wie diesen ertragen.
Man muss sich tatsächlich unterhalten, Meinungen und Wissen austauschen und Kompromisse schließen, um in einer Gruppe zu Ergebnissen zu kommen! Überraschung!
Wenn es dir zu aufwändig ist, dass auch andere Leute sich einbringen, dann solltest du tatsächlich GN kaufen. Und dann machst du als 1-Mann-Betrieb alles ganz alleine, so wie du es gerne möchtest. Und wenn du irgendwas nicht kannst, bezahlst du halt irgendwen dafür, dass er etwas genau so macht, wie du es gerne möchtest. Total unkompliziert!
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Eure "öffentliche Roadmap" ist ein Witz. Es bringt nichts wesentlich voran.
Man möchte hoffen, dass ihr überhaupt Projekte habt die was bewirken können.
Wie gesagt: Du solltest da unterscheiden. Bei diesen Themen geht es um die Frage: Wie macht man GN besser? Es ging nicht um die Frage: Wie kriegt man mehr User?
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Wenn ihr überhaupt noch Leute für euer Team finden werdet, werden diese unter diesen Bedigungen verschwinden.
So wie es derzeit der Fall ist und bisher auch immer war.
Bis vielleicht nur noch du und Xpender übrig bleiben. Bald habt ihr ja alle verheizt, wenn es so weiter geht.
Zu diesen Bedingungen trägst du übrigens gerade bei. Das Team hat viel Zeit in GN gesteckt, hat sich Mühe gegeben bei den Überlegungen, wie es GN für die bestehende Community verbessern könnte. Man hat sich Mühe gegeben, die Community in diese Überlegungen mit einzubinden. Und jetzt kommst du und sagst, es wäre alles Scheisse. Danke. Das motiviert.
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Und noch ein ultimativer Rat an dich:
Bevor du jetzt hier wieder lange Antworten formulierst, kannst du deine Zeit doch auch Mal in Lösungen investieren.
Das würde GN nach vorne bringen. Vielleicht helfen wir euch dann sogar, wenn ihr irgendwann Mal überhaupt etwas mit Zukunft liefert.
Ich arbeite beinahe täglich am Code (zuletzt unter anderem daran, dass die Statistiken zu den Accounts wieder funktionieren, damit man halbwegs nachprüfen könnte, wie erfolgreich Werbung denn nun wäre). Und ich hab vor Monaten team-intern schon eine kleine Summe zugesagt, die nur darauf wartet, dass das Team sich mal auf einen Verwendungszweck einigt. Nebenbei noch etwas Multihunting, Forum und so. Und was genau ist dein Beitrag zur Zukunft GNs?


Entweder wir kommen jetzt wirklich zurück zum Thema Marketing und konzentrieren uns auf Lösungen für konkrete Probleme oder der Thread wird geschlossen.
Meldet Regelverstöße! | Regeln lesen, Support fragen bei Unklarheiten, nicht sagen: Wusste ich nicht! | Handbuch

Hühnchen ist out | Metagröße = 32 Member | Waschbären ftw!
:!: Das Team ist unterbesetzt! Hilf mit oder akzeptiere, dass es länger dauern kann! :!:

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 19 Jun 2019, 14:11

Entweder wir kommen jetzt wirklich zurück zum Thema Marketing und konzentrieren uns auf Lösungen für konkrete Probleme oder der Thread wird geschlossen.
Okay okay, es ist sowieso nicht sinnvoll dir darauf zu antworten.
Bautram hat geschrieben:
19 Jun 2019, 13:40
Carpenter hat geschrieben:
19 Jun 2019, 12:33
Und noch ein ultimativer Rat an dich:
Bevor du jetzt hier wieder lange Antworten formulierst, kannst du deine Zeit doch auch Mal in Lösungen investieren.
Das würde GN nach vorne bringen. Vielleicht helfen wir euch dann sogar, wenn ihr irgendwann Mal überhaupt etwas mit Zukunft liefert.
Ich arbeite beinahe täglich am Code (zuletzt unter anderem daran, dass die Statistiken zu den Accounts wieder funktionieren, damit man halbwegs nachprüfen könnte, wie erfolgreich Werbung denn nun wäre). Und ich hab vor Monaten team-intern schon eine kleine Summe zugesagt, die nur darauf wartet, dass das Team sich mal auf einen Verwendungszweck einigt. Nebenbei noch etwas Multihunting, Forum und so. Und was genau ist dein Beitrag zur Zukunft GNs?
Was daran ist jetzt ne Lösung an die man glauben kann?
"Nebenbei" Multihunting? Was daran bringt GN jetzt nach vorne? Soll das deine Lösung sein?

Im Forum auf Kritik immer zu mit Kritik reagieren und weiter machen wie wir es von dir gewohnt sind?

Statistiken? Wofür? Ist das deine Lösung? Du machst Schritt 20 bevor du los gelaufen bist. Sagt dir hier auch jeder. Aber du weißt es besser? Ok
Es ist kurz vor 12 und ihr wollt lieber Statistiken und Auswertungen auf GN Seite vorbereiten?
Entweder steigen die Spielerzahlen oder halt nicht. Wo ist das Problem? Was willst du denn da noch groß auf GN Seite auswerten?
Jedes Marketing Instrument bringt eigene Statistiken mit. Daraus kann man ungefähr heraus lesen woher die Leute kommen und was am erfolgreichsten war ohne irgendwas auf GN Seite vorbereiten zu müssen.

Warum braucht ihr so lange um euch zu einigen? Was steht überhaupt zur Auswahl? Welcher Kanal oder was? ALLE großen natürlich!
Müssen alle abwesenden Teammitglieder ihre Stimme vergeben? Ist das denn so schwer? Mal ernsthaft. Woran haperts?
Was ist das Problem wenn Leute freiwillig ihr Geld Enio oder sonstwem geben wollen.
Lasst die doch machen und probierts nen Monat aus. Habt ihr nen guten Ruf zu verlieren oder was?
Stattdessen so viel Bürokratie, Energie und Zeit wegen gar nichts. Herzlichen Glückwunsch.
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 25
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 19 Jun 2019, 16:35

Hier wird kostenlose Werbung von Online Marketing Fachkräften angeboten, die auch noch Content produzieren würden, aber das wird hier lieber mit 30 Posts blockiert als den Weg frei zu machen.
Wirkliche Fachkräfte haben sich hier glaube ich auch nicht gemeldet.
Doch.

Ansonsten das was Carpenter sagt.
IRC Support hat ausgedient. Trotzdem haltet ihr daran fest. Ist doch klar warum du keine Supporter findest.

Erstma 114 Bugs fixen? GN funktioniert doch ganz gut. Das hat es damals wie heute doch auch.

Erstma GN Design ändern? Wir brauchen einen Grafiker?!!! Das ist deiner Meinung nach Prio?

Ostereier und Weihnachtskalender. Ich hab ja wirklich Respekt für die Arbeit die da rein geflossen ist. Danke, aber Prio? Das macht man doch erst wenns gut läuft und man nix besseres zu tun hat.

Landing Page? Such dir eins aus für nen 10ner:
https://themeforest.net/search/landing%20page
Oder nimm direkt einen der millionen Landingpage Generatoren im Netz. Theme erledigt.

Unkompliziert? Fehlanzeige! Nachvollziehbare Schritte? Fehlanzeige! Planung? Fehlanzeige!
Wenn man sich einbringt muss man Diskussionsthreads wie diesen ertragen.
Entweder steigen die Spielerzahlen oder halt nicht. Wo ist das Problem? Was willst du denn da noch groß auf GN Seite auswerten?
Jedes Marketing Instrument bringt eigene Statistiken mit. Daraus kann man ungefähr heraus lesen woher die Leute kommen und was am erfolgreichsten war ohne irgendwas auf GN Seite vorbereiten zu müssen.

Warum braucht ihr so lange um euch zu einigen? Was steht überhaupt zur Auswahl? Welcher Kanal oder was? ALLE großen natürlich!
Müssen alle abwesenden Teammitglieder ihre Stimme vergeben? Ist das denn so schwer? Mal ernsthaft. Woran haperts?
Was ist das Problem wenn Leute freiwillig ihr Geld Enio oder sonstwem geben wollen.
Lasst die doch machen und probierts nen Monat aus. Habt ihr nen guten Ruf zu verlieren oder was?
Stattdessen so viel Bürokratie, Energie und Zeit wegen gar nichts. Herzlichen Glückwunsch.
Ich meine es wirklich positiv @Bautram:
PPS:
Und noch ein ultimativer Rat an dich:
Bevor du jetzt hier wieder lange Antworten formulierst, kannst du deine Zeit doch auch Mal in Lösungen zu investieren.
Vielleicht helfen wir euch sogar, wenn es etwas ist woran man auch glauben kann.
Ich bleibe dabei, dass ich denke dass du gute Intentionen hast. Du denkst einfach anders, ist auch völlig in Ordnung. Ich bin allerdings der Meinung, dass jetzt ein Zeitpunkt gekommen ist, an dem einzig eine Lösungsorientierte herangehensweise erfolgsversprechend ist. Keine Angst vor Rückschlägen, die gehören dazu.

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 19 Jun 2019, 19:09

Wie viel Geld und Zeit brauchst du Enio?
Ist es denkbar frische inoffizielle Fanseiten zu bewerben?
Würde sich das stark auswirken?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 25
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 19 Jun 2019, 21:52

Ich müsste quasi alles was ich über Conversion rates weiß über den Haufen werfen und ganz einfach schätzen. Mit 20 Euro und nem vernünftigen Targetting bekomme ich 6000-8000 impressionen. Ich könnte zumindest sehen wie viele Leute auf den Link geklickt haben und das dann mit neuen Registrierungen im gleichen Zeitraum abgleichen. Als Referenz würde ich allgemeine Durchschnittsregistrierungen nehmen. Das machen wir 2-3 mal und dann sehen wir was es gebracht hat. Dann können wir von einer Tendenz sprechen und die Strategien ggf. anpassen.

Die Fanseite an sich zu pushen erfordert widerum engagement und vor allem regelmäßigen Content. Wenn sich jemand findet der einen Blog o.Ä. schreibt dann lohnt sich das auf jeden fall.

Carpenter
Fregattenkapitän
Beiträge: 67
Registriert: 03 Jan 2018, 00:28

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Carpenter » 19 Jun 2019, 22:14

Bis Dato haben wir niemanden der so eine Seite mit Content befüllen könnte.
Bleibt also erstmal nur die offizielle FB Seite.

Also verstehe ich das richtig das sich der halbe Thread um round about 50 Euro dreht und wo man die Spenden sammeln sollte um anzufangen?

Was für Content würdest du denn ausspielen wollen?
Ein Bild mit Logo oder ein Text? Brauchst du da was bestimmtes?

Hast du vll ein Beispiel Screenshot oder sowas?
Carpenter hat geschrieben: Sollten zwei oder mehr Meten gegen eine vorgehen, wird KiBO der unterlegenen Meta beistehen.
Egal ob Freund, Feind oder Chiller. Egal ob beabsichtigt oder nicht. Egal ob offensiv oder defensiv.

Enio
Jägerpilot
Beiträge: 25
Registriert: 22 Mai 2019, 23:35

Re: Marketingkonzept

Beitrag von Enio » 19 Jun 2019, 22:43

Beispiel ist so eine Sache. Wie ich oben schrieb würde ich Text und Grafik auf oldschool"nerds" ausrichten. Leute denen GN spaß machen könnte. Generation 30+. Die muss man ansprechen. Ich mache mir morgen mal Gedanken darüber.
Also verstehe ich das richtig das sich der halbe Thread um round about 50 Euro dreht und wo man die Spenden sammeln sollte um anzufangen?
Grotesk, nicht wahr?

Gesperrt