Gestaffelte Angriffsgrenzen

Ihr habt eine Idee was wir besser machen können? Hier ist der richtige Ort dafür.
Hugo
Rekrut
Beiträge: 4
Registriert: 14.02.2021, 09:08

Re: Gestaffelte Angriffsgrenzen

Beitrag von Hugo »

Ich hole das Mal hervor. Am Ende ist es egal, ob man 24 oder 12 Ziele vorne hat.
Eventuell sollte die Att-Grenze von mehreren auf ein Ziel deutlich eingeschränkt werden. Damit sich doch auch im hinteren Bereich des Spiels wieder stärkere und mehr Möglichkeiten entwickeln.
Ich gehe auch soweit um zu prophezeien, dass beim jetzigen System am Ende statt den in etwa 250 Zielen nicht Mal mehr die Hälfte übrig bleibt, da dort die Lust schwindet. Kommt ein einzelner mir der doppelten oder auch vierfache Punktzahl, ist es auch in der kleinen Galaxy möglich, ihn zu deffen. Kommt man mit der 1/6el Grenze, und das gleich mehrfach, hat man gar keine Chance zu deffen. Im Krieg fällt selbst diese. Krieg wird einseitig erklärt. Also ein leichtes, diese Grenze auch noch zu umgehen. Warum also noch überhaupt Exxen bauen, wenn man eh gar keine Chance hat? Und warum überhaupt noch GN, wenn es grundsätzlich nach unten immer weniger Ziele gibt, die paar existierenden also ständig angeflogen werden und somit der Spielspaß völlig verloren geht?
Vorschlag daher: alles auf ein Viertel zu setzen.

Sonst können die Top 50 sich in nicht allzuweiter Zukunft wohl alleine gegenseitig atten.
Antworten